Jetzt anrufen: +43 7239 70310
Termin buchen

Fenstergrößen – Standard oder nach Maß?

In diesem Beitrag haben wir uns dem Thema „Fenstergrößen Standard oder nach Maß“ unsere ganze Aufmerksamkeit geschenkt und teilen Ihnen unsere Erfahrungen zu den Fenstermaßen mit!

Als erfahrener oberösterreichischer Spezialist für Fenster, Türen, Wintergärten und Terrassenüberdachungen erleben wir von „Fenster Schmidinger“ immer wieder, dass jemand uns die Frage nach verschiedenen Fenstergrößen stellt. Viele Menschen unterscheiden beim Fensterkauf offensichtlich Fenster in Standardmaßen von Fenstern, die nach ihren Wunschmaßen angefertigt werden. Letztere gelten dann als deutlich teurer.

Heutzutage sind Fenster in Standardmaßen mit Fenstern in anderen Größen gleichzusetzen. Der Fensterpreis berechnet sich über Materialwahl, Ausstattungsmerkmale, Sonder-Farbwünsche, Verglasung, Aufteilung und Format von Fenstern. Jeder Händler führt alle Fenstergrößen, Hersteller-Farben und Ausstattungs-Varianten in seinem Katalog. Sämtliche Fenstergrößen werden vom Hersteller passgenau und maßgerecht angefertigt.

Standard oder maßgefertigt – haben Sie noch den Durchblick?

Schaut man sich einmal die Fenster in beliebigen Ein- und Mehrfamilienhäusern einer Straße an, findet der suchende Blick vermutlich kaum einheitlich wirkende Standard-Fenstergrößen. Es gibt rechteckige, quadratische, runde, dreieckige, winzig kleine Fenster und übergroße Panorama-Fenster.

Folglich kommen manche Menschen zu dem Schluss, dass Fenster nach Maß grundsätzlich teurer sein müssen. Man kennt das: Der Wunsch nach Individualität kostet meistens einen höheren Preis.

Der Vergleich verschiedener Fenstergrößen mit billiger und massentauglicher Kleidung von der Stange sowie hochwertiger und individueller Kleidung vom Maßschneider ist bei Fenstern aber nicht vergleichbar. Fakt ist: Alle Fenstergrößen sind vom Prinzip her gleichermaßen hochwertig, unabhängig vom Format. Alle Fenster werden heutzutage maßgerecht angefertigt – auch jene in vermeintlichen Standardmaßen.

Egal ob Standard- oder Maßanfertigung, das wichtigste ist die Montage, denn es ist in jedem Fall essenziell, dass Ihre Fenster fachgerecht und millimetergenau montiert werden. Sonst nützen auch die teuersten Fenster nicht viel. Das Problem ist, dass nicht alle Fensterhersteller oder Montagepartner die Fenster nach den hohen Standards der ÖNORM-Montage B5320 montieren. Daher sollten Sie bei der Wahl des Fensteranbieters auch auf diese Qualitätsmerkmale achten!

Fenstergrößen Standard - Sondermaße - was gibt es?

Wenn man die Fenster von Ein- und Mehrfamilienhäusern an einer Straße betrachtet, wird man wahrscheinlich kaum Fenstergrößen finden, die identisch sind. Es gibt Fenster in unterschiedlichen Formen und Größen.

Fenstermaße: Standardmaße oder Maßanfertigung?

Die wichtige Frage lautet: Was ist nun der Unterschied zwischen Fenstern in Standardgröße und Fenstern mit anderen Größen? Standardgrößen sind die Fenstermaße, die bei einem Mehrfamilienhaus früher oft aus gutem Grund am häufigsten gewählt wurden. Sie entsprechen einer bestimmten DIN-Norm. Das bedeutet: Solche Fenstergrößen waren perfekt auf die Ziegelgrößen des Mauerwerks abgestimmt. Daher nennt man Fenster in diesen Maßen Standardfenster. Man könnte diese Fenstergrößen aber auch einfach als Idealmaß-Fenster bezeichnen.

Der Begriff „Standardgröße“ suggeriert bei Fenstergrößen nicht etwa Normalität und Null-acht-Fünfzehn-Formate. Fenster in Standardgröße hatten Anbieter früher öfters auf Lager. Wer würde schon auf die Bestseller unter den beliebten Fensterformaten verzichten wollen? Kein Anbieter kann sich das leisten. Fakt ist aber, dass es bei jedem Anbieter von Fenstern neben den beliebtesten Standardgrößen auch Fenster jedes anderen Formats zu kaufen oder zu bestellen gibt. Früher wie auch heute wurden solche Fenster als „auf Maß hergestellte Fenstergrößen“ bezeichnet.

Maßarbeit – das klingt sofort nach mehr Exklusivität, Individualität und gewissen Design-Vorteilen. Tatsächlich werden heutzutage aber alle Fenster in unterschiedlichen Größen, Ausstattungen und Optiken auf Maß in modernen Produktionen hergestellt. Insofern ist es gar nicht mehr sinnvoll, diese beiden Begriffe zu unterscheiden. Keine Fenstergröße ist im Format schwerer zu verbauen als eine andere. Jeder Bauherr oder Architekt kann genau die Fenstergrößen einplanen, die zu seinen Entwürfen passen. Sondergrößen und -formate erfordern lediglich eine genauere Planung. Dennoch kann jeder Häuselbauer alle Sonderwünsche umsetzen, die seinen individuellen Vorstellungen entspringen.

Bei älteren Häusern und modernen Architektenhäusern werden häufig Fenster in besonderen Größen und Formen verbaut. Gleiches gilt, wenn ein stillgelegter Leuchtturm oder eine Kirche zum Wohnhaus umgebaut wird. In diesen Fällen passen schlichtweg die Laibungen der Gemäuer nicht zu den „Standardgrößen“ der Fenster. Werden bei einem Architektenhaus dreieckige Fenster oder Fenster im Bullaugen-Look für einen ehemaligen Leuchtturm gewünscht, ist das nichts Besonderes mehr. Alle Anbieter von Fenstern sind in der Lage, Fenster in den gewünschten Formaten und Ausstattungen für die unterschiedlichen Gebäude-Arten zu beschaffen.

 

Warum sind Fenster in Standardmaßen beliebt?

In Österreich gibt es in der Regel keine Fenster mit gängigen Standardmaßen. In Deutschland waren hingegen eine lange Zeit die Fensterformate nach DIN-Normgrößen beliebt gewesen. Die Fensterhersteller hatten hier oft Fenster in den Formaten 1,23 Meter auf 1,48 Meter sowie 1,48 Meter auf 2,18 Meter auf Lager.

Die maschinelle Fertigung hat Standardfenster zunehmend in den Schatten gestellt, da man in relativ kurze Zeit Fenster individuell nach seinen Wünschen und Maßen und zu ähnlichen Preisen wie die Standardfenster bekam.

 

Die Standardmaße für Kellerfenster, dass sind die wichtigsten Maße im Überblick

100 x 50 cm (Breite x Höhe), Kellerfenster 1-flügelig Dreh-Kipp

75 x 55 cm (Breite x Höhe), Kellerfenster 1-flügelig Dreh-Kipp

85 x 55 cm (Breite x Höhe), Kellerfenster 1-flügelig Dreh-Kipp

85 x 65 cm (Breite x Höhe), Kellerfenster 1-flügelig Dreh-Kipp

100 x 60 cm (Breite x Höhe), Kellerfenster 1-flügelig Dreh-Kipp

95 x 65 cm (Breite x Höhe), Kellerfenster 1-flügelig Dreh-Kipp

100 x 65 cm (Breite x Höhe), Kellerfenster 1-flügelig Dreh-Kipp

100 x 80 cm (Breite x Höhe), Kellerfenster 1-flügelig Dreh-Kipp

Infografik zeigt gängige Maße für Kellerfenster.

Infografik zeigt gängige Maße für Kellerfenster.

Onlinebestellung – oder lieber doch nicht?

Heutzutage kann man so gut wie alles auch in Onlineshops bestellen. Immer mehr Menschen, die aus verschiedenen Gründen neue Fenster kaufen möchten, kommen auf die Idee, bei der Fensterbestellung Kosten und Mühen zu sparen. Sie sollten nur nicht am falschen Ende sparen und wegen eines besseren Preises auf eine ausführliche vor Ort-Beratung oder Maßabnahme durch die Fachfirma verzichten. Am Ende kostet Sie das nämlich mehr Geld. Gründe für die Erneuerung der Fenster können überhöhte Energiekosten durch Wärmeverluste, Schimmelbildung durch eindringende Feuchtigkeit, Kältebrücken oder unzureichende Dämmung sein.

Viele Fenster-Anbieter bieten in ihrem Onlineshop einen Konfigurator, in dem jeder seine Fensterbestellung passgenau konfigurieren kann. Das klingt ebenso praktisch wie simpel. Zu beachten ist jedoch, dass nicht jeder Online-Anbieter ein Gütesiegel hat oder in der Abwicklung des Auftrages seriös ist. Das Gütezeichen gewährleistet eine kontinuierliche Qualitätsüberwachung. Alle mit einem Gütezeichen, Bewertungen oder Siegel ausgezeichneten Händler geben Ihnen einen ersten Einblick, ob es sich um einen zuverlässigen Betrieb handelt.

CE-Kennzeichnung sollte der Online-Versandhändler garantieren

Gütegesicherte Fenster sind entsprechend gekennzeichnet. Achten Sie daher auf die entsprechende CE-Kennzeichnung der Produkte und lassen Sie sich diese durch den online Händler im Vorhinein bestätigen. Auch Prüfberichte über die U-Werte oder Schalldämmwerte können Sie vor der Bestellung beim Händler anfordern. Ist er gewillt Ihnen diese Informationen zu übermitteln, so ist dies ein Indiz über das professionelle Arbeiten des Fensterhändlers. Nehmen wir an, Sie haben kürzlich online neue Fenster bestellt. Die Preise sind verlockend günstig gewesen. Die Fenster-Lieferung erfolgte alsbald. Doch damit endet die Freude am eingeschlagenen Sparkurs manchmal schon. Denn eingebaut werden die Fenster meist von einer Fremdfirma. Über deren Qualitäten und Fachkenntnisse wissen Sie nichts. Mancher Online-Käufer musste nach dem Fenster-Einbau schon einsehen, dass seine Entscheidung falsch war. Haben Sie sich bei den Fenstermaßen um einen Zentimeter vermessen, sind Sie allein dafür verantwortlich.

Eine Menge Ärger steht Ihnen ins Haus. Denn Rücktransporte der fehlerhaft vermessenen Fenster sind bei Online-Käufen nicht immer im Kaufvertrag inkludiert. Der stationäre Fenster-Handel mag vielleicht etwas teurer sein. Aber er leistet dafür auch wesentlich mehr.

 

Die Vorteile des stationären Handels sind beachtlich

Ein Mitarbeiter von Schmidinger checkt alle Fenstermaße auf Genauigkeit. Eingebaut werden Ihre Fenster von hauseigenen Handwerkern gemäß der ÖNORM-Montage B5320. Diese stellt sicher, dass potenzielle Störfaktoren beim Einbau der Fenster ausgeschlossen werden. Hohe Heizkosten, Zugluft oder Schimmelbefall weisen darauf hin, dass es beim Einbau von Fenstern oft an Sorgfalt mangelt. Bei Schmidinger und anderen stationären Händlern wird deshalb der modernste Einbau-Standard angesetzt. Alle Leistungen unserer Mitarbeiter unterliegen unserer Garantie.

Zudem sind wir vor Ort ansässig. Wir sind also jederzeit für unsere Kunden ansprechbar, wenn es Probleme geben sollte. Kein Onlinehändler bietet einen After-Sale-Service. In Fall der Fälle hätten Sie dort keinen Ansprechpartner. Wenn die ÖNORM-Montage B5320 nicht beachtet wurde, hätten Sie auch keine Gewähr auf Nachbesserungen. Unserem Service-Denken entspricht es, dass wir bei einem Problem rasch handeln können und daher nur regional tätig sind. Dieses Serviceversprechen ist im Kaufpreis inbegriffen.

 

FAQ – Ihre Fragen zum Thema Fenstergrößen

Im Grunde gibt es in der Fensterbranche in Österreich keine Standardmaße für Fenster und Türen mehr, da maßgenaue Produkte dank moderner Fertigungstechnik schnell und preiswert hergestellt werden können. In einigen Ländern gibt es dennoch gängige Fenstergrößen, die häufig in Wohn- und Geschäftsräumen verwendet wurden.

In Österreich wurden beispielsweise oft Fenster mit Maßen wie 100 x 100, 100 x 120 oder 120 x 140 cm verbaut. Wir empfehlen jedoch, die Fenstermaße von einem Fachmann oder einer Fachfrau präzise bestimmen zu lassen, da zu viel oder zu wenig Einbauluft die Funktion der Fenster und Türen beeinträchtigen und Folgekosten verursachen kann.

Gerne erstellen wir Ihnen ein kostenloses und unverbindliches Angebot. Senden Sie uns die gewünschten Maße und die Anschrift Ihres Bauvorhabens an office@fensterschmidinger.at.
Fenster Standard oder nach Maß

Ein farbenfrohes Hundertwasser-Gebäude zeigt Fenster unterschiedlicher Größen und Formen, die die Vielfalt von Maßanfertigungen demonstrieren. Moderne Fertigungstechnik ermöglicht maßgeschneiderte Fensterlösungen, obwohl es in einigen Ländern noch gängige Standardgrößen gibt. 

In Bezug auf die Maßangaben für Fenster existiert leider keine einheitliche Regelung. Bei verschiedenen Unternehmen werden die Maße entweder in Zentimeter (cm) oder in Millimeter (mm) angegeben. Auch die Reihenfolge, ob zuerst die Breite oder die Höhe angegeben wird, variiert.

Bei uns, bei Fenster-Schmidinger, haben wir uns für die Angabe in Millimetern entschieden. Dabei geben wir stets zuerst die Breite und danach die Höhe des Fensters an.

Unser Tipp an Sie: Um jegliche Verwechslungen zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen, eine kleine Skizze des Fensters anzufertigen und dabei klar zu kennzeichnen, welche Maßangabe sich auf die Breite und welche auf die Höhe bezieht. Eine einfache und effektive Methode, um sicherzustellen, dass Ihr Fenster perfekt passt.

… Sie haben eine Frage? Senden Sie uns einfach eine Nachricht an office@fensterschmidinger.at und wir werden Ihnen umgehend unsere Antwort mitteilen!

 

Beratung Fenster nach Maß

Gerne beraten wir Sie vor Ort und erstellen Ihnen ein Angebot! Rufen Sie uns einfach für eine Terminvereinbarung unter Tel.: +43 7239 7031 an oder senden Sie uns eine E-Mail an: office@fensterschmidinger.at!

Beratungstermin für Fenster und Türen buchen

Besucher dieser Webseite interessierten sich zudem für:

Was ist beim Fensterkauf zu beachten?
Wie entwickeln sich die Fenster-Preise im Jahr 2023?
Lärmschutzfenster bringens!
Prospektmaterial & Leitfäden im Downloadbereich

Weitere Projekte & Neuigkeiten

Sommergarten oder Wintergarten

Der Unterschied von Sommergarten oder Wintergarten aus Oberösterreich

Der Unterschied zwischen kaltem & warmen Wintergarten?

Schmidinger / Gramastetten Oberösterreich

Familienvater öffnet Alu-Nebeneingangstür, Kinder rennen ihm freudig entgegen.

Nebeneingangstüre Alu

Qualität, Sicherheit und Langlebigkeit

Schmidinger / Gramastetten - Österreich

Zwickeltag im Mai 2024

Am Zwickeltag geschlossen

Betriebsurlaub am 31.05.2024

Schmidinger / Gramastetten - Österreich

Handwerkerbonus 2024 - NEUAUFLAGE

Der Handwerkerbonus 2024 bald wieder da

Die beliebte Förderung wird nun neu aufgelegt

Schmidinger / Gramastetten Oberösterreich

Glückliche Familie schaut aus neuem Fenster, freut sich über Förderungen für Fenstertausch.

Erhöhte Förderungen ab 2024

Bundesregierung unterstützt Fenstertausch und thermische Sanierung

Schmidinger / Gramastetten Oberösterreich

Haustür aus Holz, Kunststoff oder Aluminium - Vergleich

Haustür aus Holz, Kunststoff oder Aluminium

Ein Vergleich der unterschiedlichen Türmaterialien

Schmidinger / Gramastetten Oberösterreich

Zwickeltag im Mai 2024

Am Zwickeltag geschlossen

Betriebsurlaub am 10.05.2024

Schmidinger / Gramastetten - Österreich

Job Partieführer

Jobangebot - Fenstermonteur (m/w/d)

Du bist Spezialist für die Fenster-, Türen- oder Wintergartenmontage

Schmidinger / Gramastetten - Österreich

Mann mit Tochter machen ein Mittagsschlaf! Optimal dank Lärmschutzfenster geschützt.

Bringen Schallschutzfenster etwas?

Wissenswertes über die Schalldämmung der Fenster

Schmidinger / Gramastetten Oberösterreich

Jobs Oberösterreich Glaser (m/w)

Glaser für Oberösterreich gesucht (m/w/d)

Bewirb dich zum sofortigen Eintritt!

Schmidinger / Gramastetten Oberösterreich

Banner für Proven Expert Top Empfehlung 2024, ausgezeichnet für hervorragende Kundenzufriedenheit.

„Top-Dienstleister 2024“ & „Top-Empfehlung 2024“

Erneute Auszeichnung des Bewertungsportals ProvenExpert

Schmidinger / Gramastetten Oberösterreich

Sommergarten in Erdgeschoss-Wohnung mit Glasschiebewänden und -türen für offenes Raumgefühl.

10 Tipps zur Planung Ihres Sommergarten (Kaltwintergartens)

So schaffen Sie sich eine glasgeschützte Oase

Schmidinger / Gramastetten Oberösterreich

Unser Tätigkeitsgebiet

max. 1,5h Fahrtzeit von unserem Standort zum Bauvorhaben

Für Salzburg - Niederösterreich - Steiermark prüfen wir Ihre Anfrage individuell.
Bitte senden Sie uns Ihre Anfrage per E-Mail und wir geben Ihnen umgehend Bescheid.

Tätigkeitsgebiet Fenster Schmidinger

Wir beraten Sie jederzeit gerne.
Kontaktieren Sie uns!

Footer Logos
Schmidinger GmbH hat 4,85 von 5 Sternen 512 Bewertungen auf ProvenExpert.com