Jetzt anrufen: +43 7239 70310
Termin buchen

RATGEBER: Terrassenüberdachung nachträglich verglasen

Die Terrassenüberdachung nachträglich verglasen: wertvolle Tipps vom Fachmann!

Das eigene Dach über dem Kopf zu haben, ist vorwiegend bei Regen ein großer Vorteil. Im Gegensatz dazu schützt eine Seitenwand aus Glas vor Wind und man kann sie auch so gestalten, dass man fremden Blicken keine Einsicht ermöglicht.

Die Seitenelemente werden bei windgeplagten Terrassen immer beliebter, da sie einfach in bestehende Terrassenüberdachungen oder Deckenvorsprünge montiert werden können. Dazu gibt es verschiedene Systeme, die sich perfekt mit dem Aufbau des bestehenden Bodens und der Bestandsüberdachung arrangieren.

Manche Gartenbesitzer bevorzugen moderne Glasschiebetüren, die einen ungehinderten Blick ins Freie ermöglichen und an lauen Sommerabenden und in der Übergangszeit Wärme im Glasverbau halten. Andere bevorzugen Schiebesysteme, die in gerahmter Ausführung und mit Isolierverglasung erhältlich sind.

Die Terrasse, als Übergang zwischen Haus und Garten, können Sie individuell gestalten und Stilelemente nutzen, die Ihren Geschmack unterstreichen.

Sie können die verschiedenen Systeme in unserem Schauraum in Gramastetten bei Linz besichtigen und testen.

Glas, ein Werkstoff in unzähligen Variationen

Wer Glas als Gestaltungsmittel nutzt, dem steht eine Vielzahl verschiedener Glasarten zur Verfügung. Thermisch unbehandeltes Glas, welches direkt aus der Glashütte kommt, nennt man Floatglas. Das sehr bekannte Einscheibensicherheitsglas, ist ein thermisch behandeltes Sicherheitsglas (Abkürzung: ESG), dass man durch verschiedene Kantenbearbeitungen und Oberflächenbehandlungen attraktiv in Szene setzen kann. Mithilfe sogenannter Heißlagerungstests lässt sich die Spätbruchminimierung des Glases hervorragend auf den jeweiligen Bedarf zuschneiden. Im Gegensatz zum ESG-Glas besteht das sogenannte VSG-Glas – das Verbundsicherheitsglas – aus verschiedenen Gläsern, welche mit einer Folie miteinander verbunden sind.

Wird Glas gleichzeitig zur Wärmedämmung genutzt, dann heißt dieses Glas Isolierglas. Hier werden Abstandshalter zwischen verschiedenen Glasschichten gesetzt, die gasdicht verklebt sind. Zweifach- oder Dreifachverglasungen können so voneinander unterschieden werden. Neben funktionellen Unterscheidungsmerkmalen sind Gläser ebenfalls optisch sehr variabel. Weißglas als Beispiel wurde Eisen entzogen, damit der sich daraus ergebende glastypische Grünstich entfällt. Satiniertes Glas wiederum ist mit einem Ätzverfahren behandelt worden, sodass die Oberfläche nunmehr milchig und trüb erscheint. Weitere Glasvariationen sind farbige Gläser oder Gussgläser als Beispiel, die individuell designt wurden. Beispiele hierfür sind die Designgläser: Master Carree, Chinchilla, ORNA 504 und viele andere mehr.

 

Der Glasrahmen, das Highlight, welches den eigenen Stil unterstreicht

Ob Seitenwand oder Terrassenüberdachung, mit einem passenden Rahmen kann das Architekturdetail attraktiv aufgewertet werden. Vielmehr ist der Rahmen stilgebend und setzt sich markant in den Vordergrund. Dies ist umso mehr der Fall, wenn es sich beim Glas, um einfaches durchsichtiges Material handelt. Die für ihre Widerstandsfähigkeit bekannten Aluminiumrahmen mit Pulverbeschichtung stehen anderen Baumaterialien gegenüber, bei denen es sich zum überwiegenden Teil um andere Metalle, Kunststoffe oder Holz handelt. Diese Feststoffe können roh belassen werden und somit eine neutrale Attraktivität pflegen oder mit jedweder Farbe aus der RAL oder NCS Farbpalette aufgewertet werden. Die Farben wiederum sollten sich an Architekturvorgaben orientieren und dementsprechend den Fensterrahmen, Türklinken oder ähnlichen Details gleichen. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit auf einen Rahmen komplett zu verzichten, sodass das verwendete Glas oftmals wie freischwebend wirkt.

Verglasungen mit Rahmen (siehe bei Bild vorne) und ohne Rahmen (linke Schiebetüre)

Verglasungen mit Rahmen (siehe bei Bild vorne) und ohne Rahmen (linke Schiebetüre)! Lassen Sie Ihren Gestaltungswünschen freien Lauf und wählen Sie zwischen einer Nurglas-Verglasung oder einem gerahmten System aus.

Die Terrassenseitenwand als Stilmittel, ein Wind- und Regenschutz der neuen Generation

Im Gegensatz zu einem Wintergarten, bei dem es sich um einen luft- und winddicht abgeschlossenen Raum handelt, werden Glasvorbauten mit und ohne Überdachung anders definiert. Üblicherweise hat sich der Begriff Sommergarten oder Terrassenverglasung etabliert, um den an das häusliche Heizsystem angebundenen Wintergarten baurechtlich davon zu unterscheiden. Per Definition handelt es sich bei einem Wintergarten somit um einen geschlossenen Anbau, ein selbstständiges Bauwerk oder eine im Gebäude integrierte Konstruktion mit mindestens einer lichtdurchlässigen Wandfläche. Dieser zusätzliche Wohnraum ist gegenüber Schlagregen oder Luft isoliert und dicht.

Die Terrassenüberdachung mit oder ohne Seitenwand ist zudem vom Lamellendach zu unterscheiden. Der größte Unterschied ist die Lamelle, welche den Lichteinfall gewährleistet. Dieses kann man ebenfalls schließen und man erhält somit einen durchgehenden Schatten. Bei der Terrassenüberdachung mit Glas wird der Schatten ausschließlich durch die Dachbeschattung gewährleistet.

Beide Konstruktionen können durch Seitenwände stets komplett verglast werden!

Überdachte Terrasse nachträglich verglasen - Sie haben die Wahl zwischen einen gerahmten Schiebesystem oder Glasschiebetüren in Nurglas-Optik

Überdachte Terrasse nachträglich verglasen – Sie haben die Wahl zwischen einen gerahmten Schiebesystem oder Glasschiebetüren in Nurglas-Optik

Seitenverglasungen gibt es in zahlreichen Variationen

Seitenverglasungen gibt es in zahlreichen Variationen. Neben unterschiedlichen Baumaterialien, die das Glas perfekt in Form halten, können Sie das Glas ebenfalls variieren und als Stilmittel nutzen. Wird als Beispiel eine Glasscheibe nur zur Hälfte satiniert, so entsteht bereits aufgrund der Oberflächentextur ein Kontrast mit einem hervorragenden optischen Effekt. Auch sogenannte Vogelschutzgläser können verbaut werden – Fenster-Schmidinger® berät Sie dahingehend sehr gerne weiter.

Seitenverglasungen unterscheiden sich in der Höhe und können als einzelnstehendes Zierelement genutzt werden. Ringsum die Terrasse werden zumeist hohe Glaselemente von halbhohen Seitenverglasungen unterschieden. Oftmals werden diese auf einer Terrassenumrandung platziert, welche die Terrasse von dem Garten trennt. Dem Gestaltungswillen der Hausinhaber werden hier keine Grenzen gesetzt und so kann die Scheibenform wie die Scheibenhöhe individuell gewählt werden. Um sich vor lästigen Blicken zu schützen, können ebenfalls Senkrechtmarkisen den Ruhe- und Essensplatz aufwerten.

 

Seitenschiebewände, ein besonderes Highlight in der Gartengestaltung

Ein Musterbeispiel der Glasverarbeitung ist die Unterscheidung zwischen beweglich verschiebbaren und festen Seitenelementen. Ihnen als Haus- und Gartenbesitzer:in kommt dies mitunter aus der Dusche bekannt vor. Vom Stil her somit ähnlich gestaltet, schützen bewegliche Seitenwände hauptsächlich vor den Elementen Wind und Wetter. Hier kann nicht nur der Kaffee windgeschützt zu sich nehmen, sondern ebenfalls die Lektüre der Wochenzeitschrift oder des Buches. Die Umverteilung des Luftzuges lässt Sie somit spürbar im Trockenen sitzen.

Für die zur Verfügung stehenden Seitenschiebewände bei Fenster-Schmidinger® kommen zudem verschiedene Glasarten infrage, die man satiniert oder klar belässt perfekt in Szene setzt. Zur Verfügung stehendes Sonnenschutzglas schützt die Räumlichkeit vor übermässiger Überhitzung. Im Gegensatz dazu ist ein eingefärbtes Glas in bronze oder grau ein weiteres optisches Stilelement. Wie Sie sehen, ist die Auswahl zur Verfügung stehender Gestaltungsmöglichkeit groß und zeigt, wie attraktiv Seitenelemente, Überdachungen sowie Zierelemente aus Glas in der Haus- und Gartengestaltung geworden sind. Wir informieren Sie dahingehend sehr gerne und würden uns über ein Interesse Ihrerseits sehr freuen.

Schiebefenster können ganz nach belieben gestaltet werden

Schiebefenster können Sie ganz nach Belieben gestalten – Egal ob gerahmtes System oder Nurglasvariante. Auch was die Verglasung betrifft, kann man zwischen klarem, satinierten, getönten oder Sonnenschutz-Gläsern variieren.

Welche Materialien/System eignen sich am besten, um eine Terrassenüberdachung nachträglich zu verglasen?

Es gibt unterschiedliche Systeme und Hersteller, die für die nachträgliche Verglasung einer Terrassenüberdachung geeignet sind. Die Wahl des richtigen Systems hängt von verschiedenen Einflussfaktoren ab, wie dem gewünschten Stil, der Witterungsbeständigkeit, dem Wartungsaufwand und natürlich auch dem Budget.

Schiebe-Dreh-Türen für nachträgliche Verglasung

Alternative zu den Schiebesystemen ist ein Schiebe-Dreh-System. Diese bieten eine besonders große Raumöffnung und erhöhte Lüftungsmöglichkeiten, vor allem in der warmen Jahreszeit. Die Handhabung erfordert etwas Eingewöhnung, da die Flügelrahmen beim Öffnen in den Raum ragen.

Welche Größen und Ausführungen sind verfügbar, wenn ich eine Terrassenüberdachung mit Schiebetüren nachrüsten möchte?

Hier sind einige der verfügbaren Größen und Ausführungen:

Für die Nachrüstung einer Terrassenüberdachung sind verschiedene Varianten von Schiebetüren, Schiebe-Dreh-Systemen oder Faltschiebetüren geeignet. Die Wahl hängt von den persönlichen Bedürfnissen und Vorlieben ab, sowie von den baulichen Gegebenheiten vor Ort.

 

Wie viel würde die Nachrüstung von Schiebetüren für eine Terrasse bzw. Terrassenüberdachung kosten?

Die Kosten für die Nachrüstung einer Terrassenüberdachung mit Schiebetüren hängen von verschiedenen Rahmenbedingungen ab, wie der Größe der Schiebetüren, dem System / Material aus dem die Schiebetüren hergestellt sind und dem Montageaufwand. Daher kann der Preis je nach Anbieter und Region stark variieren.

Als grobe Orientierung können Sie jedoch mit Kosten von etwa 2.200 bis 12.000 € für eine Schiebetürkonstruktion rechnen – von zweispuriger Glasschiebetüre mit zwei Glasflügeln bis sechsspuriger Glasschiebetüre mit zwölf Glasflügeln. Wenn Sie jedoch eine gerahmte Schiebetür mit Isolierverglasung wünschen, zusätzlichen Funktionen und auch eine Montage wünschen, können die Kosten natürlich höher sein.

Um das beste Preis-Leistungs-Verhältnis zu finden, ist es ratsam, Angebote verschiedener Anbieter einzuholen und die Preise zu vergleichen. Es ist wichtig, bei der Auswahl eines Anbieters nicht nur auf den Preis zu achten, sondern auch auf die Qualität der Arbeit, die Erfahrung des Anbieters und den Kundenservice.

 

FAQ – Ihre Fragen zum Thema Terrassenüberdachung nachträglich verglasen

Es gibt auch Elemente, die über Eck verschoben werden können und so eine beinahe komplette Öffnung zur heißen Jahreszeit möglich ist. Dies sind keine reinen Glasschiebetüren, sondern sogenannte Schiebe-Dreh-Systeme. Hier schiebt man die einzelnen Glasflügeln zur Seite und klappt diese anschließend in den Raum hinein. Sie können die Schiebe-Dreh-Systeme auch bei uns im Schauraum in Gramastetten testen.
Terrassenüberdachung nachträglich mit Schiebe-Dreh-System verglast

Terrassenüberdachung nachträglich mit Schiebe-Dreh-System verglast

Prinzipiell ist es immer gut im Vorhinein die Angelegenheiten mit Baugenehmigung oder Bewilligung durch die Eigentümer etc. zu klären. Eine genaue Richtlinie gibt es hier nicht, da jede Gemeinde oder Bauamt eine individuelle Vorgehensweise hat.

In Oberösterreich darf man beispielsweise eine Terrassenüberdachung nur mit 2 Senkrechtverglasungen ohne eine Genehmigung ausstatten. Bei 3 Senkrechtverglasungen darf die Fläche 25 Quadratmeter nicht überschreiten, denn sonst ist ebenfalls eine Genehmigung erforderlich! Auch hängt es von den verschiedenen Systemen ab, die man verbaut.

Fazit: Fragen Sie vor Beginn nach den gültigen Bauvorschriften bei Ihrer Gemeinde nach. Diese beantworten die Frage in der Regel rasch und sie können Ihnen alle notwendigen Dokumente für die Einreichung übermitteln. Gerne stehen wir Ihnen bei der Antragstellung für Ihre Fragen zur Verfügung!
Die Glasschiebetüren vom Hersteller Sunflex Typ SF 20 kann man bis zu einer Höhe von 3 Meter herstellen. Falls diese Höhe für die nachträgliche Verglasung nicht ausreicht, so kann man auch fixe oder öffenbare Fenster als Oberlichte auf die Glaselemente koppeln.
Je nach Anforderungen und Nutzung empfehlen wir für die Verglasung von einer Pergola mit Glasschiebesystemen von Sunflex Serie SF 20 oder das gerahmte Schiebesystem von Neher-Multiraum.
Ja - es gibt hier Lösungen die man mit einer Laufschienenverlängerung anbieten kann. Gerne steht Ihnen ein Fachberater für weitere Detailinformationen diesbezüglich zur Verfügung.

… Sie haben eine Frage? Senden Sie uns einfach eine Nachricht an office@fensterschmidinger.at und wir werden Ihnen umgehend unsere Antwort mitteilen!

 

Beratung bei Ihnen vor Ort oder im Schauraum

Wir bieten eine kostenlose vor Ort Beratung in unserem Tätigkeitsbereich an oder Sie kommen zu uns in den Schauraum und lernen die Möglichkeiten der Seitenverglasungen kennen. Vereinbaren Sie gleich einen Termin unter Tel.: +43 7239 7031 oder senden Sie uns eine E-Mail an: office@fensterschmidinger.at!

Beratungstermin für Wintergärten, Sommergärten und Verglasungssysteme buchen

Besucher dieser Webseite interessierten sich zudem für:

Glasschiebesysteme für Terrassen
So können Sie Ihren Balkon- oder Ihre Terrassenüberdachung erweitern
Sunflex Händler für Österreich
Downloadbereich Prospekte und technische Hinweise

Weitere Projekte & Neuigkeiten

Betriebsurlaub Fenster-Schmidinger 2024

Sommerurlaub bei Fenster-Schmidinger 2024

Ankündigung - Betrieb vom 05. August bis zum 16. August 2024 geschlossen

Schmidinger / Gramastetten Oberösterreich

Sommergarten oder Wintergarten

Der Unterschied von Sommergarten oder Wintergarten aus Oberösterreich

Der Unterschied zwischen kaltem & warmen Wintergarten?

Schmidinger / Gramastetten Oberösterreich

Job Partieführer

Jobangebot - Fenstermonteur (m/w/d)

Du bist Spezialist für die Fenster-, Türen- oder Wintergartenmontage

Schmidinger / Gramastetten - Österreich

Handwerkerbonus 2024 - NEUAUFLAGE

Der Handwerkerbonus 2024 startet mit 15.07.2024

Die beliebte Förderung wird nun neu aufgelegt

Schmidinger / Gramastetten Oberösterreich

Familienvater öffnet Alu-Nebeneingangstür, Kinder rennen ihm freudig entgegen.

Nebeneingangstüre Alu

Qualität, Sicherheit und Langlebigkeit

Schmidinger / Gramastetten - Österreich

Zwickeltag im Mai 2024

Am Zwickeltag geschlossen

Betriebsurlaub am 31.05.2024

Schmidinger / Gramastetten - Österreich

Nachhaltige Fenster mit grün bepflanzter Hausfassade eingebaut

Nachhaltige Fenster

Wie Sie nachhaltige Fenster entdecken können

Schmidinger / Gramastetten - Österreich

Was ist beim Fensterkauf zu beachten?

Was ist beim Fensterkauf zu beachten?

Moderne Fenster verschönern jedes Gebäude

Schmidinger / Gramastetten Oberösterreich

Glückliche Familie schaut aus neuem Fenster, freut sich über Förderungen für Fenstertausch.

Erhöhte Förderungen ab 2024

Bundesregierung unterstützt Fenstertausch und thermische Sanierung

Schmidinger / Gramastetten Oberösterreich

Haustür aus Holz, Kunststoff oder Aluminium - Vergleich

Haustür aus Holz, Kunststoff oder Aluminium

Ein Vergleich der unterschiedlichen Türmaterialien

Schmidinger / Gramastetten Oberösterreich

Zwickeltag im Mai 2024

Am Zwickeltag geschlossen

Betriebsurlaub am 10.05.2024

Schmidinger / Gramastetten - Österreich

Mann mit Tochter machen ein Mittagsschlaf! Optimal dank Lärmschutzfenster geschützt.

Bringen Schallschutzfenster etwas?

Wissenswertes über die Schalldämmung der Fenster

Schmidinger / Gramastetten Oberösterreich

Unser Tätigkeitsgebiet

max. 1,5h Fahrtzeit von unserem Standort zum Bauvorhaben

Für Salzburg - Niederösterreich - Steiermark prüfen wir Ihre Anfrage individuell.
Bitte senden Sie uns Ihre Anfrage per E-Mail und wir geben Ihnen umgehend Bescheid.

Tätigkeitsgebiet Fenster Schmidinger

Wir beraten Sie jederzeit gerne.
Kontaktieren Sie uns!

Footer Logos
Schmidinger GmbH hat 4,85 von 5 Sternen 536 Bewertungen auf ProvenExpert.com