Jetzt anrufen: +43 7239 70310
Termin buchen

Energiespartipps für Wintergärten

Wer einen Wintergarten im Haus hat, kann sich glücklich schätzen: Er bietet Ihnen nicht nur zusätzliche Wohnfläche, sondern Sie können auch Heizkosten sparen. Sobald sich die ersten Sonnenstrahlen zeigen, erwärmt sich der Wintergarten durch die großen verglasten Flächen schnell und heizt andere Räume mit. Ganz anders sieht es im Winter aus. Dann kühlt der Wohnwintergarten recht schnell aus und Sie müssen ihn heizen. Wie Sie in den kühleren Monaten am besten sparen können, verraten Ihnen unsere Energiespartipps für den Wintergarten.

Worauf ist beim Bau des Wintergartens zu achten?

Wir empfehlen Ihnen, bereits beim Bau eines Wintergartens einige grundlegende Dinge zu beachten. Bewährt haben sich zum Beispiel spezielle, mehrfachverglaste Scheiben. Sie halten den Energieverlust so gering wie möglich. Grundsätzlich gilt: Je größer die verglaste Fläche, desto höher ist der Energieverlust. In diesem Fall lohnt sich eine Mehrfachverglasung also besonders.

Der Wintergarten ist bestenfalls Ihre neue Wohlfühloase, kann aber auch schnell zur Schwitzstube oder zur feuchten „Tropfsteinhöhle“ werden, wenn Sie dem nicht entgegenwirken. Grundsätzlich wird beim Bau des Wintergartens eine Ausrichtung nach Süden hin empfohlen. So kann der Wohnwintergarten die Wärme am besten speichern. Eine Ausrichtung nach Norden ist nicht zu empfehlen: Dann nämlich liegt der Wintergarten meist im Dauerschatten Ihres Hauses und wertvolle Energie geht verloren.

 

Heizung im Wintergarten: Ja oder Nein?

Wenn Sie sich auch im Winter in Ihrem Wintergarten aufhalten möchten, ist eine Heizung sicher sinnvoll. Denken Sie aber daran, dass die Kosten für Heizöl und Gas hoch sind. Ist Ihr Wintergarten nach Süden ausgerichtet, heizt er sich auch im Winter bei Sonnenschein auf und kann durchaus andere Räume mitheizen. Grundsätzlich empfehlen wir eine fest installierte Heizung im Wintergarten nur bedingt. Möchten Sie den Raum im Winter frostfrei halten, tut es auch ein Heizstrahler oder ein sogenannter Frostwächter. Er hat den Vorteil, dass er nur dann aktiviert wird, wenn eine bestimmte Minimaltemperatur unterschritten wird. Entscheiden Sie sich dennoch für konventionelle Heizkörper, achten Sie darauf, dass diese sich separat steuern lassen. Der Grund: Der Wintergarten hat in der Regel einen höheren Energiebedarf als die restlichen Räume im Haus.

Über die spezielle Wärmeschutzverglasung haben wir Sie schon informiert. Sie sollten aber auch versuchen, die eingefangene Wärme durch das Sonnenlicht im Wintergarten so gut es geht zu speichern. Das gelingt am besten mit Hilfe von Wärmespeicherwänden oder Wasserbecken.

Während Sie auf eine Heizung im Wintergarten getrost verzichten können, ist ein Sonnenschutz für Ihren Wintergarten unerlässlich. Sie werden merken, wie sinnvoll und nützlich dieser im Hochsommer ist. Ist Ihr Wintergarten einer starken Sonneneinstrahlung ausgesetzt, entscheiden Sie sich am besten für außen angebrachte Beschattung.

 

Das können Sie noch tun

Ihr neuer Wintergarten ist nicht nur für Sie, sondern auch für Ihre Pflanzen ein echtes Paradies. Achten Sie bei der Auswahl Ihrer Pflanzen darauf, die Sorten zu wählen, die zur Temperatur in Ihrem Wintergarten passen. Am besten wählen Sie die Sorten aus, die sich auch dann prächtig entwickeln, wenn Sie Ihren Wintergarten nicht heizen. Tropische Pflanzen, die eine konstante Temperatur von 18 Grad Celsius verlangen, sind also nur dann zu empfehlen, wenn Sie Ihren Wintergarten heizen möchten. Bedenken Sie aber: Jedes Grad mehr im Wintergarten bedeutet mehr Energiebedarf. Den Wintergarten allein zur Überwinterung von Pflanzen zu heizen, ist also nur wenig rentabel. Heizen Sie Ihren Wintergarten im Winter nicht, stellen Sie dort nur frostunempfindliche Pflanzen auf. Kälteempfindliche Pflanzen können Sie aber auch mit Folie oder Vlies umwickeln.

Achten Sie vor allem im Winter darauf, Ihren Wintergarten ausreichend zu lüften. So kann sich keine Feuchtigkeit niederschlagen. Wie in allen anderen Zimmern gilt auch hier: Eine zehnminütige Stoßlüftung ist besser als das dauerhafte Stellen des Fensters auf Kipp. Das regelmäßige Lüften ist wichtig, damit sich keine schädlichen Pilzsporen auf den Pflanzen in Ihrem Wintergarten ausbreiten können.

 

Beratungsgespräch für Wintergärten

Sie interessieren sich für einen neuen Wintergarten, möchten Ihre Fenster erneuern oder abdichten lassen oder haben eine ganz andere Frage? Wir stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat unter der Telefonnummer +43 7239 7031 oder per E-Mail unter office@fensterschmidinger.at zur Verfügung.

Beratungstermin für Wintergärten, Sommergärten und Verglasungssysteme buchen

Besucher dieser Webseite interessierten sich auch für:

Optimal überdacht – Terrassenüberdachungen
Wintergarten aus Aluminium – Wintergärten aus Linz
Wintergarten als Wohnraumerweiterung
Downloadbereich – Checkliste Wintergarten & Prospekte
Viele weitere Informationen und Tipps – Wintergarten-Fachverband (externe Seite)

Weitere Projekte & Neuigkeiten

Haustür aus Holz, Kunststoff oder Aluminium - Vergleich

Haustür aus Holz, Kunststoff oder Aluminium

Ein Vergleich der unterschiedlichen Türmaterialien

Schmidinger / Gramastetten Oberösterreich

Handwerkerbonus 2024 - NEUAUFLAGE

Der Handwerkerbonus 2024 bald wieder da

Die beliebte Förderung wird nun neu aufgelegt

Schmidinger / Gramastetten Oberösterreich

Job Partieführer

Jobangebot - Partieführer (m/w/d) für die Montage

Du bist Spezialist für die Fenster-, Türen- oder Wintergartenmontage

Schmidinger / Gramastetten - Österreich

Mann mit Tochter machen ein Mittagsschlaf! Optimal dank Lärmschutzfenster geschützt.

Bringen Schallschutzfenster etwas?

Wissenswertes über die Schalldämmung der Fenster

Schmidinger / Gramastetten Oberösterreich

Jobs Oberösterreich Glaser (m/w)

Glaser für Oberösterreich gesucht (m/w/d)

Bewirb dich zum sofortigen Eintritt!

Schmidinger / Gramastetten Oberösterreich

Banner für Proven Expert Top Empfehlung 2024, ausgezeichnet für hervorragende Kundenzufriedenheit.

„Top-Dienstleister 2024“ & „Top-Empfehlung 2024“

Erneute Auszeichnung des Bewertungsportals ProvenExpert

Schmidinger / Gramastetten Oberösterreich

Glückliche Familie schaut aus neuem Fenster, freut sich über Förderungen für Fenstertausch.

Erhöhte Förderungen ab 2024

Bundesregierung unterstützt Fenstertausch und thermische Sanierung

Schmidinger / Gramastetten Oberösterreich

Sommergarten in Erdgeschoss-Wohnung mit Glasschiebewänden und -türen für offenes Raumgefühl.

10 Tipps zur Planung Ihres Sommergarten (Kaltwintergartens)

So schaffen Sie sich eine glasgeschützte Oase

Schmidinger / Gramastetten Oberösterreich

Wir suchen Maurer OÖ

Job - Maurer für die Fenstermontage (m/w/d)

Du verleihst unserer Fenstermontage den letzten Schliff!

Schmidinger / Gramastetten Oberösterreich

Holz-Alu-Fenster von Haidl Starline System

Vor dem Vorhang: Holz-Aluminium-Fenster System »STARLINE« von Haidl vorgestellt

Wir stellen beliebte Fenstersysteme im Detail vor

Schmidinger / Gramastetten Oberösterreich

Glasschiebetür als Windschutz auf Terrasse mit gemütlicher Outdoorcouch und kleinem Tisch im Hintergrund.

Glasschiebetüren optimaler Windschutz für Terrassen

Gestalten Sie Ihren schönsten Platz für Ihr Zuhause

Schmidinger / Gramastetten Oberösterreich

Kinder dekorieren Weihnachtsbaum hinter klarem Fensterglas sichtbar, festliche Stimmung.

Weihnachtsurlaub bei Fenster-Schmidinger 2023/2024

Betriebsurlaub vom 21.12.2023 bis 05.01.2024

Schmidinger / Gramastetten Oberösterreich

Unser Tätigkeitsgebiet

max. 1,5h Fahrtzeit von unserem Standort zum Bauvorhaben

Für Salzburg - Niederösterreich - Steiermark prüfen wir Ihre Anfrage individuell.
Bitte senden Sie uns Ihre Anfrage per E-Mail und wir geben Ihnen umgehend Bescheid.

Tätigkeitsgebiet Fenster Schmidinger

Wir beraten Sie jederzeit gerne.
Kontaktieren Sie uns!

Footer Logos
Schmidinger GmbH hat 4,85 von 5 Sternen 439 Bewertungen auf ProvenExpert.com