Jetzt anrufen: +43 7239 70310
Termin buchen

Welcher Fußboden für Wintergarten und Sommergarten?

Bodenbelag im Wintergarten – Gemütlichkeit durch den perfekten Wintergarten Fußboden

Sie wollen Ihr Eigenheim um einen Wintergarten ergänzen oder wollen genau diesen renovieren? Eine wichtige Frage, die dabei zu beantworten ist, betrifft den passenden Bodenbelag. In diesem Artikel erfahren Sie, was die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Bodenbeläge sind und worauf in diesem Kontext zu achten ist. So steht dem Projekt nichts mehr im Wege.

Worauf es im Wintergarten ankommt

Ein Wintergarten kann den Charakter des Eigenheims entscheidend prägen. Die Nutzungsmöglichkeiten des Raumes sind dabei sehr vielfältig. Sie reichen von der Überwinterung anspruchsvoller Pflanzen über das kleine heimische Atelier und die Leseecke bis hin zum sonnigen Sportraum.

Der Bodenbelag im Wintergarten ist einerseits hohen Temperaturspitzen ausgesetzt. Dafür sorgen die großen gläsernen Flächen und die meist südliche Ausrichtung. Je mehr Pflanzen im Wintergarten heimisch sind, desto höher kann außerdem die Luftfeuchtigkeit ansteigen. Beim Kauf des passenden Bodenbelags für den Winter- oder Sommergarten ist es deshalb entscheidend, diese Faktoren im Blick zu behalten. Verzieht sich ein Material zu stark, sobald Temperaturschwankungen auftreten, ist es weniger gut für diesen speziellen Ort des Hauses geeignet.

 

Die besten Bodenbeläge für den Wintergarten

Nun gibt es umfassende Erfahrungswerte, auf die wir uns bei der Wahl des Bodenbelags verlassen können. Die folgenden Materialien gelten als sehr gut geeignet:

Im Folgenden möchten wir genauer auf die einzelnen Bodenbeläge eingehen und ihre Vor- und Nachteile herausstellen.

Terrassenboden für Winter- oder Sommergarten sollte sehr robust sein!

Der Terrassenboden für Winter- oder Sommergärten sollte sehr robust sein und es gibt viele Möglichkeiten, wie man den Wintergartenboden optisch ansprechend gestalten kann.

Naturstein

Es gibt unterschiedliche Materialien, die wir zur Gattung der Natursteine zählen können. Besonders Granit, Kalkstein, Marmor, Sandstein und Schiefer sind in diesem Zuge zu nennen. Rein optisch liefern diese Materialien allesamt einen edlen Raumkomfort. Da sie sehr gut Wärme speichern können, überzeugen sie zusätzlich mit einem Wohlgefühl beim Darüberlaufen.

Ein häufig genanntes Manko ist die Rutschgefahr, durch die sich viele Immobilienbesitzer von den Natursteinen abbringen lassen. Dem kann jedoch entgegengewirkt werden, indem der Belag im Vorfeld einer Sandstrahlung unterzogen wird. Dies raut die polierte Oberfläche deutlich auf und macht den Stein dadurch merklich griffiger.

 

Fliesen

Fliesen nehmen als Bodenbelag im Wintergarten noch immer eine dominante Rolle ein. Als Klassiker können Steingutfliesen, Terrakotta-Fliesen und Feinsteinzeugfliesen gelten. Keramische Fliesen vereinen verschiedene Eigenschaften auf sich, die als ideal für den Wintergarten angesehen werden können. So sind die Fliesen äußerst langlebig, sie bleichen selbst bei jahrelanger Sonneneinstrahlung nicht aus und können sich im Gegensatz zu anderen Belägen nicht verziehen.

Darüber hinaus ist dieser Bodenbelag äußerst pflegeleicht und neigt nicht zur vorschnellen Abnutzung. Auch in Kombination mit einer Fußbodenheizung liefern sie angenehme Ergebnisse. Einziges Manko ist damit der Umstand, dass ihre Optik nicht jedermanns Geschmack trifft.

 

Laminat

Eine seltenere Wahl für den Fußboden im Wintergarten stellt das klassische Laminat dar. Wer sich für diese Auswahl entscheidet, baut oftmals auf die hohe Strapazierfähigkeit und den geringen Pflegeaufwand. Selbst eine feuchte Reinigung stellt für einen Boden aus Laminat kein Problem dar. Entgegen der weitläufigen Meinung stellt auch die Sonneneinstrahlung bei einem hochwertigen Laminatboden kein Problem dar.

Es ist jedoch wichtig zu betonen, dass der Wintergarten zu 100 % dicht sein muss, wenn Laminat als Bodenbelag gewählt wird. Bei Staunässe oder Wassereintritt kann es rasch zu Schäden am Laminatboden kommen. Sollte dennoch einmal Wasser eindringen, ist es entscheidend, dieses sofort aufzuwischen, um Schäden zu vermeiden.

Falls der Wintergarten anfällig für Kondensatbildung ist und zu wenig auf die Regelung der Luftfeuchtigkeit geachtet wird, kann die Feuchtigkeit ebenfalls den Laminatboden und seine Langlebigkeit beeinflussen.

Noch mehr als bei anderen Bodenbelägen ist in diesem Fall die Notwendigkeit einer fachmännischen Verlegung zu betonen. Andernfalls kann im darunter liegenden Geschoss sehr starker Trittschall entstehen.

Laminatboden für Wintergärten

Das klassische Laminat ist eine seltenere Wahl für den Wintergartenboden. Obwohl der Boden sehr robust ist, kann er durch Nässe und extreme Hitze Schaden nehmen. Unser Rat ist: Fragen Sie im Fachhandel nach, welcher Laminatboden für Wintergärten empfehlenswert ist.

Parkettboden

Wer einen nahtlosen Übergang zum Bodenbelag in den restlichen Teilen der Wohnung schaffen möchte, der entscheidet sich in vielen Fällen für klassisches Parkett. Wichtig ist hierbei die Unterscheidung zwischen klassischem Massivparkett und dem deutlich günstigeren Fertigparkett. Als gewichtiger Vorteil spielt die Natürlichkeit des nachwachsenden Rohstoffs eine Rolle.

Entscheidend ist jedoch, beim Kauf auf eine versiegelte und witterungsbeständige Oberfläche des Holzes zu achten. Nicht zuletzt bei vielen Pflanzen im Wintergarten oder einer Öffnung in Richtung Garten kann es schnell zu stehender Nässe auf dem Boden kommen. Ist der Parkettboden nicht entsprechend versiegelt, so kann dieser aufquellen und sich deutlich verziehen.

Parkettboden für Wintergarten

Damit der Innenbereich mit dem Wintergarten verschmilzt, kann flächendeckend auch ein Parkettboden im Wintergarten verlegt werden. Achten Sie beim Kauf auf einen versiegelten und witterungsbeständigen Parkettboden.

Teppichboden

Natürlich gibt es bis heute die treuen Fans des Teppichbodens. Dieser kann besonders gemütlich sein, ist jedoch nur unter Vorbehalt für den Wintergarten zu empfehlen. In den meisten Fällen kommt er nur in einzelnen Bereichen zum Einsatz, wie zum Beispiel unterhalb der Sitzgruppe.

Wer den Teppichboden vollflächig verlegen möchte, nimmt dabei vor allem seine Empfindlichkeit gegen Nässe in Kauf. Insbesondere in Kombination mit den dort stehenden Pflanzen kann es schnell zur Bildung unschöner Flecken kommen, die sich nur schwer entfernen lassen. Dafür verfügt dieser Bodenbelag über gute antistatische Eigenschaften und eine schwere Entflammbarkeit.

Teppichboden im Wintergarten

Teppiche können eine angenehme Atmosphäre vermitteln, sind jedoch nur bedingt für den Wintergarten zu empfehlen. Er wird meist nur in einzelnen Bereichen wie unter der Sitzgruppe oder Esstisch eingesetzt.

PVC (Polyvinylchlorid)

Wer über einen PVC-Boden im Wintergarten nachdenkt, wird zunächst auf unbestreitbare Vorteile aufmerksam. Dazu zählen die einfache Pflege dieses Bodens, seine Lichtbeständigkeit und die schwere Entflammbarkeit. Auf der anderen Seite kann dem PVC-Boden vor allem die Hitze des Wintergartens zum Verhängnis werden. Aus diesem Grund handelt es sich um eine sehr seltene Wahl in den eigenen vier Wänden.

 

Steinteppiche für Wintergärten

Auch Steinteppiche können für Wintergärten oder Sommergärten Verwendung finden. Diese Fertigelemente bieten Ihnen den Vorteil einer funktionalen und preiswerten Fußbodenlösung für drinnen und draußen. Auch das Verlegen des Steinteppichs ist relativ einfach und kann ohne jeglichen Klebematerialien auch auf vorhandenen alte Böden erfolgen. Die Steinteppiche gibt es in verschiedenen Ausführungen und Dekoren und bieten dank einer geringen Aufbauhöhe wenig Stolperfallen.

Wie bei Fliesen oder Holzboden können auch die Steinteppiche mit einer Fußbodenheizung integriert werden und durch die geringe Belags-Dicke erwärmt sich der Boden rasch.

Steinteppich für den Wintergarten

Steinteppiche eignen sich auch für Wintergärten, da diese äußerst robust sind und sowohl für den Innen- als auch den Außenbereich geeignet sind. Durch die verschiedenen Muster ist der Steinteppich zudem auch noch sehr schmutzunempfindlich.

FAQ – Ihre Fragen zum Thema Boden

Wenn es um die Langlebigkeit des Fußbodens geht, dann sind Fliesen für den Sommer- oder Wintergarten am robustesten und auch von der Reinigung relativ einfach. Lassen Sie sich in einem Fliesenstudio in Ihrer Nähe über die verschiedenen Ausführungen beraten und fragen Sie auch nach pflegeleichten Fliesenböden.
Für einen Sommergarten eignen sich Bodenbeläge, die Witterungsbeständigkeit und Komfort vereinen.

Ideal sind Materialien wie Keramikfliesen oder Naturstein, da sie pflegeleicht, langlebig und resistent gegen Feuchtigkeit sind.

Holz-Terrassendielen, insbesondere aus wetterresistenten Holzarten, bieten eine warme, natürliche Optik und ein angenehmes Barfußgefühl, bedürfen jedoch einer regelmäßigen Pflege.

Alternativ sind hochwertige Outdoor-Teppiche oder Kunststoffbeläge – die für den Außenbereich geeignet sind – eine alternative Wahl. Sie sind robust und pflegeleicht und können optisch an unterschiedliche Stile angepasst werden.

Es ist wichtig, dass die Auswahl stets auf Rutschfestigkeit, UV-beständigkeit und für den Einsatz im Außenbereich ausgerichtet ist.

… Sie haben eine Frage? Senden Sie uns einfach eine Nachricht an office@fensterschmidinger.at und wir werden Ihnen umgehend unsere Antwort mitteilen!

 

Die fachgerechte Konstruktion ist entscheidend

Wieso ist eine fachgerechte Konstruktion des Bodenbelags im Wintergarten unerlässlich? Dies hat mit den besonders ausgeprägten Temperaturschwankungen des Raums zu tun. Innerhalb kürzester Zeit können diese bis zu 30 °C ausmachen. Daraus können Spannungen resultieren, die für Verformungen sorgen oder den Boden gar zum Bersten bringen.

Der Aufbau durch den Fachmann sorgt dafür, dass ein stabiles Wintergartenfundament mit einer geschweißten Bitumenbahn vorhanden ist. Auch eine ausreichende Wärmedämmung ist auf diese Weise gesichert.

Falls Sie auf der Suche nach der idealen Ausstattung Ihres Wintergartens sind, so helfen wir Ihnen gerne weiter. Kontaktieren Sie uns telefonisch unter der Nummer +43 7239 7031 oder schreiben Sie eine E-Mail an office@fensterschmidinger.at.

Beratungstermin für Wintergärten, Sommergärten und Verglasungssysteme buchen

Besucher dieser Webseite interessierten sich zudem für:

Wintergarten Licht perfekt inszeniert
Wintergarten Preise Österreich
Einrichtungsideen für Ihren Wintergarten
Downloadbereich – Wintergärten, Sommergärten und Glasverbauten

Weitere Projekte & Neuigkeiten

Sommergarten oder Wintergarten

Der Unterschied von Sommergarten oder Wintergarten aus Oberösterreich

Der Unterschied zwischen kaltem & warmen Wintergarten?

Schmidinger / Gramastetten Oberösterreich

Familienvater öffnet Alu-Nebeneingangstür, Kinder rennen ihm freudig entgegen.

Nebeneingangstüre Alu

Qualität, Sicherheit und Langlebigkeit

Schmidinger / Gramastetten - Österreich

Zwickeltag im Mai 2024

Am Zwickeltag geschlossen

Betriebsurlaub am 10.05.2024

Schmidinger / Gramastetten - Österreich

Haustür aus Holz, Kunststoff oder Aluminium - Vergleich

Haustür aus Holz, Kunststoff oder Aluminium

Ein Vergleich der unterschiedlichen Türmaterialien

Schmidinger / Gramastetten Oberösterreich

Handwerkerbonus 2024 - NEUAUFLAGE

Der Handwerkerbonus 2024 bald wieder da

Die beliebte Förderung wird nun neu aufgelegt

Schmidinger / Gramastetten Oberösterreich

Job Partieführer

Jobangebot - Fenstermonteur (m/w/d)

Du bist Spezialist für die Fenster-, Türen- oder Wintergartenmontage

Schmidinger / Gramastetten - Österreich

Mann mit Tochter machen ein Mittagsschlaf! Optimal dank Lärmschutzfenster geschützt.

Bringen Schallschutzfenster etwas?

Wissenswertes über die Schalldämmung der Fenster

Schmidinger / Gramastetten Oberösterreich

Jobs Oberösterreich Glaser (m/w)

Glaser für Oberösterreich gesucht (m/w/d)

Bewirb dich zum sofortigen Eintritt!

Schmidinger / Gramastetten Oberösterreich

Banner für Proven Expert Top Empfehlung 2024, ausgezeichnet für hervorragende Kundenzufriedenheit.

„Top-Dienstleister 2024“ & „Top-Empfehlung 2024“

Erneute Auszeichnung des Bewertungsportals ProvenExpert

Schmidinger / Gramastetten Oberösterreich

Glückliche Familie schaut aus neuem Fenster, freut sich über Förderungen für Fenstertausch.

Erhöhte Förderungen ab 2024

Bundesregierung unterstützt Fenstertausch und thermische Sanierung

Schmidinger / Gramastetten Oberösterreich

Sommergarten in Erdgeschoss-Wohnung mit Glasschiebewänden und -türen für offenes Raumgefühl.

10 Tipps zur Planung Ihres Sommergarten (Kaltwintergartens)

So schaffen Sie sich eine glasgeschützte Oase

Schmidinger / Gramastetten Oberösterreich

Wir suchen Maurer OÖ

Job - Maurer für die Fenstermontage (m/w/d)

Du verleihst unserer Fenstermontage den letzten Schliff!

Schmidinger / Gramastetten Oberösterreich

Unser Tätigkeitsgebiet

max. 1,5h Fahrtzeit von unserem Standort zum Bauvorhaben

Für Salzburg - Niederösterreich - Steiermark prüfen wir Ihre Anfrage individuell.
Bitte senden Sie uns Ihre Anfrage per E-Mail und wir geben Ihnen umgehend Bescheid.

Tätigkeitsgebiet Fenster Schmidinger

Wir beraten Sie jederzeit gerne.
Kontaktieren Sie uns!

Footer Logos
Schmidinger GmbH hat 4,86 von 5 Sternen 489 Bewertungen auf ProvenExpert.com