Jetzt anrufen: +43 7239 70310
Termin buchen

Glasfenster aus Oberösterreich

Ihr lokaler Partner beim Fensterbau

Benötigen Sie neue Glasfenster und einen raschen Service vor Ort?

Wir sind Ihr lokaler Händler und stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Von der Erstberatung bis hin zur regelmäßigen Wartung, auf uns können Sie verlassen. Ihr Meisterbetrieb vor Ort in Oberösterreich sorgt für absolute Wohlfühlgarantie in Ihren vier Wänden. Besuchen Sie uns gleich heute noch und lassen Sie sich die schönsten Modelle aus unserem Glasfenstersortiment zeigen. Hochwertige Qualität, beste Verarbeitung und ein umfassender Kundenservice haben bei uns eine lange Tradition.

Glasfenster kommen in vielen verschiedenen Ausführungen zum Einsatz. Sie sind wichtige Elemente in der Gesamtarchitektur und beeinflussen das Raumklima entscheidend. Ein zu Raum und Fassade passendes Fenster erhellt den gesamten Wohnraum und schenkt einen Blick ins Freie. Es verleiht jedem Gebäude seine ganz individuelle Note, zudem spielen eine effiziente Isolierung sowie sicherer Schallschutz eine fundamentale Rolle.

Die unterschiedlichen Fensterglasarten im Überblick

Es finden sich verschiedene Glasarten, die unterschiedliche Funktionen erfüllen. Es gilt im Vorfeld genau zu klären, welche Variante für die jeweilige Immobilie am geeignetsten ist. Gerne unterstützen wir Sie bei der Auswahl und erläutern Ihnen die Unterschiede.

Wärmeschutzverglasung

Diese Variante kommt seit Mitte der neunziger Jahre bei der Herstellung von Isolierglasfenstern zum Einsatz. Hierbei handelt es sich um ein speziell verarbeitetes Wärmedämmglas. Die spezielle Beschichtung mit Metalloxiden und polierten Metallverbindungen erzeugt weniger Wärme als das Glas selbst. Das Wirkprinzip ist im Bereich von Thermoskannen schon lange bekannt, bei der Konstruktion von Fenstern spielt es eine immer größere Bedeutung. In Österreich ist die Dreifachverglasung mittlerweile zum Standard geworden, besonders bei großflächigen Verglasungen ist sie meist zu empfehlen. Es kommt aber auch auf den Abstandhalter an – in diesem Fall sollte man auf einen thermisch optimierten Glasabstandhalter setzen, wie zum Beispiel den Swisspacer.

Dreifachverglasung als Wärmeschutz mit Swisspacer für große Glasfenster.

Die Dreifachverglasung ist ein Wärmedämmglas mit speziellen Beschichtungen. Besonders bei großflächigen Fenstern wird dieses Wärmeschutzglas mit einem thermisch optimierter Glasabstandhalter, wie dem Swisspacer, empfohlen.

Sonnenschutzglas

Die Beschichtungsart bestimmt, ob eintreffende Lichtstrahlen reflektiert oder absorbiert werden. Absorbierende Glasfenster setzen häufig auf Kupfer- und Eisenbeschichtungen, wohingegen die reflektierende Variante metallische Halbleiter einsetzt. Sonnenschutzglas verhindert ein übermäßiges Aufheizen von Innenräumen, besonders wichtig bei hohen Sommertemperaturen. Einige Sonnenschutzgläser weisen eine geringere Reflexion auf und werden daher nicht unmittelbar als Sonnenschutzglas erkannt – vielleicht wäre dies eine Alternative für Ihre Glasfenster.

Die Vor- und Nachteile von Sonnenschutzglas – Unser bester Freund im Sommer, aber leider nicht so sehr im Winter, oder?

Kennen Sie das nicht auch? Da sitzt man gemütlich im Büro oder entspannt zu Hause und plötzlich brennt die Sonne erbarmungslos durch die Fenster. Der Schweiß läuft, das Licht blendet und trotz aller Anstrengungen geht die Konzentration flöten. In solch einer Situation könnte nichts besser helfen, als ein Sonnenschutzglas, das das Sonnenlicht so einfach abwehrt, als wäre es ein Vampir, der panisch vor Knoblauch flieht.

Vorteile von Sonnenschutzglas

Nachteile von Sonnenschutzglas

Große Glasfenster mit Nurglasstoß und Sonnenschutzgläsern zur Reduzierung der Raumtemperatur.

Die anhaltend steigenden Temperaturen in den vergangenen Jahren haben die Nachfrage nach Sonnenschutzgläsern spürbar erhöht. Vor allem bei großen Glasfenstern erweist sich das Sonnenschutzglas als effektive zusätzliche Maßnahme, um einer Überhitzung des Innenraums entgegenzuwirken. Auf diesem Bild wird eine dezente Variante des Sonnenschutzglases präsentiert.

Sicherheitsglas

Die Verarbeitung von mehreren, ineinander verklebten Glasschichten macht dieses Glas extrem stabil und sicher. Die Leistungsstärke wird gemäß DIN EN 356 und den Widerstandsklassen P1A – P8B bestimmt. Eine nachträgliche Aufrüstung mit entsprechenden Folien ist möglich. Die andere Variante bei den Sicherheitsgläsern ist ein Einscheibensicherheitsglas – kurz ESG genannt. Hier wird in der Herstellung das Glas stark erhitzt, dadurch wird es extrem stabil gegen das Stoßen auf der Glasoberfläche.

Glasfenster als Festverglasung mit VSG- und ESG-Glas in Obergeschoss-Fenstern.

Glasfenster in den oberen Stockwerken, müssen eine entsprechende VSG-Verbundsicherheitsverglasung als Absturzsicherung eingebaut haben, sofern kein Balkongeländer oder eine vorgesetzte Absturzsicherung montiert ist. Die genauen Richtlinien für die Verwendung von Sicherheitsglas finden Sie in den OIB-Richtlinien (Österreich).

Schallschutzverglasungen

Neben Wärmeschutzglas und Sicherheitsgläsern kommen Schallschutzverglasungen zum Einsatz. Die Gläser gibt es in verschiedensten Dicken und Ausführungen.

Der Unterschied zwischen dem Schallschutzglas und dem gewöhnlichen Wärmeschutzglas ist, dass das Schallschutzglas aus unterschiedlich dicken Gläsern zusammengebaut wird. Erst die unterschiedlich dicken Glasscheiben gewährleisten, dass die Schallwellen gebrochen und so der Lärm in der Wohnung verringert werden. Wenn man Schallschutz wünscht, muss man aber nicht auf den Wärmeschutz verzichten. Moderne Schallschutzgläser in der heutigen Zeit erfüllen auch die Wärmeschutzanforderungen von Fenstern, wo nur ein Wärmeschutzglas verbaut ist.

Vorteile von Schallschutzgläsern

Nachteil von Schallschutzgläsern

Übersichtsgrafik zu Vor- und Nachteilen von Schallschutzverglasungen.

Infografik – Vorteile und Nachteile Schallschutzverglasungen im Überblick

Es kommt auf die richtige Kombination des Materials an

Jedes Material hat seine ganz eigenen Vorteile und Eigenheiten. Neben optischen Kriterien spielen auch immer vorhandenes Budget und persönlicher Geschmack eine große Rolle. Die clevere Kombination der unterschiedlichen Materialien führt zu den besten Lösungen. Unsere Experten vor Ort beraten Sie gerne bei der Auswahl Ihrer Wunschfenster.

Glasfenster aus Holz

Fenster aus Holz zählen nach wie vor zu den beliebtesten. Sie überzeugen durch ihren ursprünglichen Charakter und natürlichen Charme. Allerdings gelten sie auch als extrem pflegebedürftig. Schutzanstriche mit Lacken, Lasuren oder Ölen müssen in regelmäßigen Abständen durchgeführt werden. In puncto Wärmedämmung steht Holz ganz oben. Holz besteht von Natur aus kleinen, luftgefüllten Zellen. Diese naturgegebene Isolierung muss bei anderen Materialien erst einmal aufgebaut werden. Ältere Modelle können nachbearbeitet werden, sodass zeitgemäße Wärmedämmung erreicht wird. Heutzutage werden bei der Herstellung einzelne Holzpaneelen miteinander verleimt. Auf diese Weise ist eine hohe Formstabilität realisierbar.

Glasfenster aus Aluminium

Konstruktionen aus Aluminium gelten als extrem robust und witterungsbeständig. Sie sind in vielen verschiedenen Farben erhältlich und durch die schlanken Rahmenkonstruktionen sind Alufenster mit der Zeit immer beliebter geworden. Auch wenn sie nicht rosten, müssen alle Fenstermaterialien gewartet werden. Eine spezielle Anforderung stellt immer die Wärmedämmung bei den Alufenstern dar. Aluminium ist ein starker Wärmeleiter, neue Modelle wirken einer Wärmeableitung von innen nach außen dank einer thermischen Trennung entgegen. Innovative Aluminiumsysteme schaffen perfekte Voraussetzungen für maximalen Wärmeschutz und einen niedrigen Wärmedurchgangskoeffizienten. Moderne Einbrennlackierungen ermöglichen einen nahezu unbegrenzte Oberflächen- und Farbgestaltung.

Glasfenster aus Kunststoff

Seit 1960 ersetzen Glasfenster mit Kunststoffrahmen immer mehr das klassische Holzmodell. Sogenanntes PVC überzeugt durch seine thermoplastischen Faktoren, zudem ist es günstig in der Anschaffung. Innovative Mehrkammerprofile erzielen hohe Wärmedämmwerte. In den kleinen Kammern ist Luft, die dämmend wirkt. Spezielle Wärmeschutzverglasungen sind ein weiteres Qualitätskriterium. Eine dünne Metallschicht erlaubt gesteigerten Wärmefluss in den Innenbereich und verbindet gleichzeitig, dass Wärmeenergie nach außen fließt. Als Maßeinheit dient der U-Wert. Diese drückt sich in Watt pro Quadratmeter aus und macht den Wärmeverlust des Elements sichtbar. Je geringer der U-Wert, desto besser die Dämmung. Die Farbauswahl überzeugt voll und ganz.

 

Sicher gegen Lärm und Hitze

Zu den grüßten Herausforderung bei der Konstruktion von Glasfenstern zählen das Raumklima und der Schallschutz. Wertvolle Wärme soll nicht nach außen verpuffen und Straßenlärm nicht ins Innere des Wohnbereichs gelangen. Mit der richtigen Wahl des jeweiligen Fenstertyps kann entsprechen vorgebeugt und entgegengewirkt werden. Beispielsweise verbessern schalldämmende Wärmeschutzverglasungen mit drei Scheiben sowie die dazugehörende Schallschutzmontage den Schallschutz des gesamten Fensters.

Nachhaltiger Wärmeschutz vermeidet das Auskühlen der Räume und wirkt sich auf die Heizkostenabrechnung aus. Auch in puncto Umweltschutz spielt die korrekte Wärmedämmung eine große Rolle. Spezielle Isoliergläser setzen sich in den Zwischenräumen aus reflektierenden Beschichtungen sowie wärmeregulierenden Edelgasen zusammen.

Jedes Material hat seine individuellen Stärken und Schwächen. Gilt Holz als besonders stabil, aber auch entsprechend pflegebedürftig, so benötigt Kunststoff weniger Pflege, bietet allerdings eine geringere Stabilität als Holzfenster. Alufenster punkten mit starker Stabilität und extremer Robustheit und vielfältiger Farbgestaltung.

Moderner Neubau mit großen Glasfenstern, die für Langlebigkeit und Freude sorgen.

Die Begeisterung für Glasfenster ist ungebrochen. Entscheidend für Ihre langanhaltende Zufriedenheit sind die korrekte Auswahl des Fenstertyps, die Verglasung und das Material. So sorgen Sie dafür, dass Ihre großen Fenster dauerhaft Freude bereiten.

Glasfenstertypen, die in Österreich am beliebtesten sind

Schräge Oberlicht-Festverglasung, große Glasfenster aus Oberösterreich in verschiedenen Formen.

Große Glasfenster aus Oberösterreich gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen und Formen – wir zeigen Ihnen die beliebtesten Glasfenster-Typen in Österreich

Beliebte Varianten im Detail erklärt

Bodentiefe Glasfenster mit Unterlicht

Die Architektur unserer Zeit hat den Wert des natürlichen Lichts wiederentdeckt und gibt dem Eintritt von Sonnenlicht in unsere Räume Vorrang. Hier kommen bodentiefe Fenster mit Unterlicht ins Spiel, die man gerne in Räumen in Obergeschoßen einbaut, wo keine separaten Absturzsicherungen oder Balkone vorgesehen sind. Sie bringen nicht nur mehr Licht ins Haus, sondern erweitern auch den visuellen Raum und schaffen einen weiten Blick in die Außenwelt.

Merkmale und Funktionen von Glasfenstern mit Unterlicht

Ein besonderes Merkmal dieser Glasfenster ist das Unterlicht, eine Art zusätzliches Fensterelement, das unter dem eigentlichen Fenster liegt und mehr Licht in den Raum lässt. Die bodentiefen Fenster mit Unterlicht erstrecken sich bis zum Boden und sind durch ein waagerechtes Kämpferprofil in einen oberen und unteren Bereich geteilt.

In der Regel ist das Unterlicht fest verglast und fungiert gleichzeitig als Absturzsicherung, sofern das Kämpferprofil entsprechend auf die Brüstungshöhe montiert ist. Das obere Element kann ebenso feststehend sein oder als öffnendes Element gestaltet werden. Das bietet nicht nur den Vorteil einer zusätzlichen Belüftung, sondern auch eine einfache Reinigungsmöglichkeit der bodentiefen Fenster. Sie sind oft Bestandteil moderner Architektur und zeichnen sich durch ihr großzügiges Design und ihre hohe Funktionalität aus.

Ob in Wohnzimmern, Küchen, Schlafzimmern oder Fluren, bodentiefe Fenster mit Unterlicht sind überall willkommen, wo man sich nach natürlichem Licht sehnt. Sie ziehen nicht nur als Stiegenhausfenster die Blicke auf sich, sondern sind auch in Büros und öffentlichen Gebäuden sehr gefragt. Sie verwandeln jeden Raum in eine lichtdurchflutete Oase, ein Plädoyer für Lebensqualität und Raumgestaltung, die wirklich einen Unterschied machen.

Glasfenster mit Unterlicht für mehr Tageslicht und weiten Blick nach draußen.

Dieses Fenster mit Unterlicht verbindet Funktionalität und Design, lässt mehr natürliches Licht ein und bietet einen großzügigen Blick in die Außenwelt.

Festverglasungen als Ecklösung mit Nurglaseck

Beim Hausbau oder der Renovierung sind Glasfenster mit Nurglaseck eine Möglichkeit, die in puncto Modernität und Design ein Highlight setzen. Besonders diese Fenstervariante bietet eine nahtlose und rahmenlose Optik im Eckbereich, wobei hier die speziell gefertigten Gläser eine tragende Rolle spielen. Meistens wird hier eine stabile Dreifachverglasung verwendet, und Fachleute sind unerlässlich für die Montage. Während Aluminiumrahmen wegen ihrer Stabilität und Beständigkeit oft bevorzugt werden, gibt es auch Alternativen wie Holz-Aluminium oder Kunststoff-Aluminium für die Nurglasecken.

Die einzigen Nachteile können eine geringfügig schlechtere Wärmedämmung und das kompliziertere Befestigen einer Beschattung im Außenbereich sein. Auch der Preis ist im Normalfall teurer als die herkömmliche Ausführung mit Rahmen und Ecksteherprofilen.

Mehr zu dem Thema Ecklösungen haben wir auch in diesem Beitrag für Sie veröffentlicht: Eckfenster mit Panoramaaussicht

Moderne Nurglaseck-Glasfenster mit nahtloser Optik und optionalen Aluminiumrahmen, erfordern Spezialglas und Fachmontage.

Nurglaseck-Glasfenster sind eine moderne, designorientierte Option mit nahtloser Optik. Sie benötigen spezialgefertigte Gläser und Fachmontage. Während Aluminiumrahmen beliebt sind, gibt es auch andere Materialoptionen.

ÖNORM Montage B5320 bei Glasfenstern

Beim Einbau sämtlicher Fensterkonstruktionen setzen wir auf neuste Montagerichtlinien. Eine Vielzahl an unterschiedlichen Störfaktoren lassen sich vermeiden und qualitativ hochwertige Ergebnisse werden erzielt. Die ÖNORM Montage B5320 wirkt zahlreichen Problemen nach Bauabschluss entgegen. Hierzu zählen witterungsbedingte Faktoren wie Regen, Wind, Sonneneinstrahlung die das Raumklima und der Schallschutz.

Das alleinige Aufschäumen der Fugen mit PU Schaum ist nicht ausreichend im Kampf gegen Schimmel und Zugluft, die zusätzliche Abdichtung mit einem speziellen Band ist unabdingbar. Nur so kann Feuchteschäden effizient vorgebeugt werden. Ein gesundes und angenehmes Raumklima ist gesichert.

Icon Extra-TippEXTRA-TIPP: Die Montage der Fenster, besonders bei großen bodentiefen Fenstern, erfordert sorgfältige Planung!
Es gibt keine universelle Anleitung, wie eine Fenstermontage geplant werden muss. Ebenso gibt es keine Montagematerialien, die in jeder Situation passen. Die Montage nach ÖNORM muss ebenfalls gut geplant und durchdacht werden, da jede Montagesituation unterschiedlich sein kann. Dafür braucht es viel Know-how und Erfahrung. Daher ist es wichtig, sich umfassend beraten zu lassen und entsprechende Experten für die Planung hinzuzuziehen. Viele Fensterfirmen können Ihnen bei der Planung helfen. Fragen Sie einfach bei der Fensterfirma in Ihrer Nähe, ob sie Ihnen Unterstützung bieten kann.

Vor- und Nachteile der ÖNORM B5320 Fenstermontage bei den Glasfenstern – Insider-Tipps eines Fensterprofis

Wenn Sie schon einmal Fenster einbauen lassen haben, dann kennen Sie bestimmt die ÖNORM B5320. Als langjährig tätiges Unternehmen im Bereich von Fenstern und Montage haben wir die Entwicklung der „alten“ Fenstermontage zur ÖNORM-B5320 live mitbekommen und können Ihnen so die Vor- und Nachteile aus erster Hand erzählen:

Vorteile:

Nachteile:

Abschließend können wir sagen: Die ÖNORM B5320 ist ein hervorragender Standard für Fenstermontagen. Sie stellt zwar höhere Anforderungen, liefert aber im Gegenzug bessere Ergebnisse für Ihr Zuhause.

 

Tipps zur Pflege und Wartung von Glasfenster

Benötigte Materialien:

Das ist unsere Empfehlung:

  1. Reinigen Sie Fensterrahmen und Glasscheiben mindestens zweimal im Jahr, um Staub, Schmutz und Ablagerungen zu entfernen. In Gegenden mit erhöhter Staub- oder Schmutzbelastung, wie beispielsweise durch Pollen oder Verkehr, ist eine häufigere Reinigung empfehlenswert.
  2. Kontrollieren Sie jährlich Beschläge und Dichtungen der Glasfenster. Nach der Reinigung der Dichtungen sollten diese mit einem Pflegeprodukt behandelt werden, damit sie geschmeidig und elastisch bleiben. Für die Beschläge empfiehlt sich ein säurefreies Öl, das bei einem Fensterhändler erhältlich ist. Schmieren Sie alle beweglichen Teile der Fensterbeschläge, um ein problemloses Öffnen und Schließen über Jahre hinweg zu gewährleisten.
  3. Bevor Sie beginnen, sollten Sie die Fenster sorgfältig auf mögliche Abnutzung, Risse oder Anzeichen von Materialermüdung prüfen. Wenn Sie bei dieser ersten Inspektion Probleme feststellen, ist es ratsam, sich unverzüglich an einen Fachbetrieb in Ihrer Nähe zu wenden, um zu klären, ob die Leistung des Fensters durch diese Probleme beeinträchtigt sein könnte. Sollten Sie bemerken, dass ein Fenster trotz Wartung immer noch knarrende Geräusche macht oder schwergängig bleibt, so ist es unbedingt empfehlenswert, auch in diesem Fall eine Überprüfung durch einen Fachbetrieb in Betracht zu ziehen.

Achten Sie bei der Reinigung darauf, keine aggressiven oder scharfen Reinigungsmittel zu verwenden. Vermeiden Sie zudem kratzige Schwämme oder Poliertücher für Holz-, Alu- oder Kunststoffoberflächen. Insbesondere Mikrofasertücher können bei zu häufigem Einsatz die Oberflächen aufrauen und so eine schnellere Verschmutzung der Materialoberflächen begünstigen.

Pflegeanleitung für Glasfenster mit Reinigungsmitteln, Lappen und jährlicher Wartung von Dichtungen und Beschlägen.

Zur Pflege und Wartung von Glasfenstern benötigen Sie milde Reinigungsmittel, Glasreiniger sowie einen weichen Lappen. Reinigen Sie Rahmen und Scheiben halbjährlich, kontrollieren und pflegen Sie jährlich Dichtungen und Beschläge. Bei Abnutzung oder Schäden, ziehen Sie einen Fachbetrieb hinzu.

FAQ – Ihre Fragen zum Thema Glasfenster

Ein erheblicher Teil der Wärme in einem Haus geht durch die Fenstergläser verloren, während Lärm auch häufig durch die Fensterelemente eindringt. Um diese unerwünschten Effekte zu minimieren, ist die Wahl der Materialien – wie Rahmen, Dichtungen und Glas – entscheidend.

Durch den Einsatz von speziellen Schallschutzgläsern, Verbundgläsern und Mehrfachverglasungen kann nicht nur der Lärm in Ihren Wohnräumen reduziert, sondern auch der Wärmeschutz verbessert werden. Dies führt zu einer Senkung der Heizkosten und trägt gleichzeitig zum Umweltschutz bei. Außerdem fördert es einen erholsameren Schlaf.

Wenden Sie sich an Ihren vertrauenswürdigen Fensteranbieter, um mehr über die verschiedenen Möglichkeiten zu erfahren, Ihre Glasfenster mit verschiedenen Funktionsgläsern auszustatten.
Ja kann man einbauen!

Bei der Auswahl eines Glasfensters sollten Sie auf eine gute Verglasung achten. Neben Schall-, Wärmedämmung und Sicherheitsgläsern bieten Ornamentgläser eine ausgezeichnete Möglichkeit, Sichtschutz für Glasfenster zu gewährleisten. Hierbei steht Ihnen eine große Auswahl an verschiedenen Designs und Strukturgläsern zur Verfügung.

Satiniertes Glas ist insbesondere in modernen Gebäuden sehr beliebt, da es bei hervorragender Lichtzufuhr optimalen Sichtschutz bietet. Entdecken Sie die vielfältige Auswahl an Ornament- und Strukturgläsern, um das passende Design für Ihre Bedürfnisse zu finden: Fenster mit Ornamentgläser
Es gibt rahmenlose Glasfenster, bei denen keine sichtbaren Rahmen zu erkennen sind und es wirkt, als wäre lediglich eine Glasscheibe eingebaut.

In den meisten Fällen handelt es sich aber um ein verdecktes Rahmensystem, das hinter der Fassade oder Mauer verborgen ist.

Bei einer derartigen Lösung sollte stets darauf geachtet werden, dass ein möglicher Glaswechsel auch nach der Fertigstellung problemlos durchführbar ist, ohne die Fassade zu beschädigen. Deswegen empfehlen wir, nicht gänzlich auf den Rahmen zu verzichten. Es gibt diverse Fenstersysteme mit besonders schmalen Rahmen, bei denen ein Glaswechsel einfacher umgesetzt werden kann.
Wenn es um das Thema Hitzeschutz geht, dann empfehlen wir eine außenliegende Beschattung zu wählen. Hier kann je nach Größe des Glasfensters aus verschiedenen Sonnenschutztypen gewählt werden. Die häufigsten, die unsere Kunden in Oberösterreich für diese Fenster sind:
  1. Raffstore: Raffstores sind flexible, außen angebrachte und eng mit Jalousien verwandt. Sie bestehen aus Aluminiumlamellen, seitlichen Führungsschienen, Aufzugsbändern, Oberschienen und Unterschienen. Im Gegensatz zu Rollläden bieten Raffstores eine individuelle Lichtregulierung und können mit Kurbel- oder Motorantrieben bedient werden. Diese vielseitigen Sonnenschutzlösungen schützen optimal vor Sonneneinstrahlung und passen sich perfekt an Ihre Bedürfnisse an.
  2. Senkrechtmarkisen: Senkrechtmarkisen, häufig auch als Fenstermarkisen bezeichnet, sind vielseitige, außen am Fenster angebrachte Sonnenschutzsysteme. Ihre kompakte Bauweise und maximal herstellbaren Größen machen sie besonders attraktiv für Glasfenster. Sie bestehen aus widerstandsfähigem Gewebe, seitlichen Führungsschienen, einer Tuchrolle, einer Kassette und einer Fallstange. Diese praktischen Sonnenschutzlösungen bieten effektiven Schutz vor Sonnenstrahlen, passen sich optimal an Ihre Anforderungen an und sorgen gleichzeitig für eine ansprechende Optik.
  3. Rollläden: Rollläden, auch gerne als Außenrollläden bezeichnet, sind die Klassiker unter den Beschattungssystemen für außen. Ihre robuste Konstruktion und die optimale Verdunkelung von Räumen machen die Rollläden nach wie vor sehr beliebt. Rollläden bestehen aus stabilen Lamellen, einer Welle, seitlichen Führungsschienen und einem Kasten. Im Gegensatz zu Jalousien bieten Rollläden sowohl effektiven Sonnenschutz als auch erhöhte Sicherheit und Privatsphäre.
Die Dreifachverglasung, aktueller Stand der Technik in Österreich, bietet exzellente Wärmedämmung. Mit drei Scheiben, statt der traditionellen zwei, erzielen die Mehrscheibengläser U-Werte zwischen 0,7 und 0,5 W/m²K, was die Energieeffizienz erhöht.

Achten Sie darauf – je niedriger der U-Wert ist, umso besser sind Ihre Glasfenster.
Im Moment erfreuen sich bei unseren Kunden folgende Glasfensterfarben besonders großer Beliebtheit:
  • RAL 7006 Beigegrau
  • RAL 7012 Basaltgrau
  • RAL 7021 Schwarzgrau
  • RAL 7022 Umbragrau
  • RAL 9005 Tiefschwarz
  • DB 703 als Sonderlackierung
Zusätzlich bieten wir eine Vielzahl weiterer attraktiver Farbvarianten an, die ebenso oft ausgewählt werden:
  • RAL 9006 Weißaluminium
  • RAL 9007 Graualuminium
  • RAL 7016 Anthrazitgrau
  • RAL 8001 Ockerbraun
  • RAL 8003 Lehmbraun
  • RAL 8019 Graubraun
  • RAL 8017 Schokoladenbraun
  • RAL 8014 Sepiabraun
Bitte beachten Sie, dass die beliebtesten Farben regional variieren können. Es ist daher immer empfehlenswert, sich bei Ihrem Fensterberater vor Ort nach den aktuellen Trends zu erkundigen oder ein größeres Farbmuster anzufordern, um dieses an der Hausfassade auszuprobieren.

… Sie haben eine Frage? Senden Sie uns einfach eine Nachricht an office@fensterschmidinger.at und wir werden Ihnen dann umgehend unsere Antwort mitteilen!

 

Alles aus einer Hand vom Fensteranbieter in der Nähe von Linz / Oberösterreich

Die Vorteile bei einem Kauf vor Ort liegen klar auf der Hand. Bei einem persönlichen Beratungsgespräch machen wir uns ein genaues Bild von Ihren individuellen Wünschen und Anforderungen. Jede Immobilie hat ihre ganz eigenen Vorgaben. Unsere kompetenten Experten wissen genau, worauf es ankommt und was es zu beachten gilt. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, vor Ort die unterschiedlichen Produkte genau unter die Lupe zu nehmen. Gemeinsam finden wir die perfekte Lösung und das beste Glasfenster für Ihre Wohneinheit.

Unsere Handwerker sind schnell vor Ort, denn es heißt keine Zeit zu verlieren und mit den Einbauarbeiten zu starten.

Neben Beratung und Montage spielt der After-Sales-Service bei uns eine große Rolle. Haben Sie Fragen oder sollten Probleme auftreten, setzen Sie sich umgehend mit uns in Verbindung. Wir sind schnell zur Stelle und kümmern uns um Ihr individuelles Anliegen.

Mit uns haben Sie einen starken Partner an Ihrer Seite. Langjährige Erfahrung und professionelle Fachexpertise liegen uns am Herzen. Unser Team betreut Kunden in ganz Oberösterreich sowie in den angrenzenden Bezirken Niederösterreichs, Salzburgs und der Steiermark, solange die Fahrtzeit von unserem Standort aus maximal 1,5 Stunden beträgt.

Kontaktieren Sie uns einfach unter Tel.: +43 7239 7031 oder per E-Mail: office@fensterschmidinger.at!

Beratungstermin für Fenster und Türen buchen

Besucher dieser Webseite interessierten sich zudem für:

Förderung Sanierungsscheck 2023/2024 für Private
Fenster online kaufen oder mit persönlicher vor Ort Beratung?
Anforderungen an die Fenstermontage – ÖNORM B5320
Haustüren Hersteller in Oberösterreich

Weitere Projekte & Neuigkeiten

Betriebsurlaub Fenster-Schmidinger 2024

Sommerurlaub bei Fenster-Schmidinger 2024

Ankündigung - Betrieb vom 05. August bis zum 16. August 2024 geschlossen

Schmidinger / Gramastetten Oberösterreich

Sommergarten oder Wintergarten

Der Unterschied von Sommergarten oder Wintergarten aus Oberösterreich

Der Unterschied zwischen kaltem & warmen Wintergarten?

Schmidinger / Gramastetten Oberösterreich

Job Partieführer

Jobangebot - Fenstermonteur (m/w/d)

Du bist Spezialist für die Fenster-, Türen- oder Wintergartenmontage

Schmidinger / Gramastetten - Österreich

Handwerkerbonus 2024 - NEUAUFLAGE

Der Handwerkerbonus 2024 startet mit 15.07.2024

Die beliebte Förderung wird nun neu aufgelegt

Schmidinger / Gramastetten Oberösterreich

Familienvater öffnet Alu-Nebeneingangstür, Kinder rennen ihm freudig entgegen.

Nebeneingangstüre Alu

Qualität, Sicherheit und Langlebigkeit

Schmidinger / Gramastetten - Österreich

Zwickeltag im Mai 2024

Am Zwickeltag geschlossen

Betriebsurlaub am 31.05.2024

Schmidinger / Gramastetten - Österreich

Nachhaltige Fenster mit grün bepflanzter Hausfassade eingebaut

Nachhaltige Fenster

Wie Sie nachhaltige Fenster entdecken können

Schmidinger / Gramastetten - Österreich

Was ist beim Fensterkauf zu beachten?

Was ist beim Fensterkauf zu beachten?

Moderne Fenster verschönern jedes Gebäude

Schmidinger / Gramastetten Oberösterreich

Glückliche Familie schaut aus neuem Fenster, freut sich über Förderungen für Fenstertausch.

Erhöhte Förderungen ab 2024

Bundesregierung unterstützt Fenstertausch und thermische Sanierung

Schmidinger / Gramastetten Oberösterreich

Haustür aus Holz, Kunststoff oder Aluminium - Vergleich

Haustür aus Holz, Kunststoff oder Aluminium

Ein Vergleich der unterschiedlichen Türmaterialien

Schmidinger / Gramastetten Oberösterreich

Zwickeltag im Mai 2024

Am Zwickeltag geschlossen

Betriebsurlaub am 10.05.2024

Schmidinger / Gramastetten - Österreich

Mann mit Tochter machen ein Mittagsschlaf! Optimal dank Lärmschutzfenster geschützt.

Bringen Schallschutzfenster etwas?

Wissenswertes über die Schalldämmung der Fenster

Schmidinger / Gramastetten Oberösterreich

Unser Tätigkeitsgebiet

max. 1,5h Fahrtzeit von unserem Standort zum Bauvorhaben

Für Salzburg - Niederösterreich - Steiermark prüfen wir Ihre Anfrage individuell.
Bitte senden Sie uns Ihre Anfrage per E-Mail und wir geben Ihnen umgehend Bescheid.

Tätigkeitsgebiet Fenster Schmidinger

Wir beraten Sie jederzeit gerne.
Kontaktieren Sie uns!

Footer Logos
Schmidinger GmbH hat 4,85 von 5 Sternen 536 Bewertungen auf ProvenExpert.com