Jetzt anrufen: +43 7239 70310
Termin buchen

Anforderungen an die Fenstermontage – ÖNORM B5320

Anforderungen Fenstermontage – wir widmen uns in diesem Beitrag, warum es wichtig ist auf eine ordnungsgemäße Fenstermontage laut ÖNORM B5320 zu setzen!

Fenster und Türen müssen besonders vielen Umgebungseinflüssen standhalten. Daher ist ein besonderes Augenmerk auf die Anschlussfuge vom Fenster zum Mauerwerk zu legen und mit äußerster Sorgfalt zu arbeiten.

Welche Einflüsse treffen auf Ihre Fenster & Türen zu:

All diese Anforderungen sind in der Anschlussfuge zur Mauer auszugleichen. Der problemlose Gebrauch von Fenstern und Türen steht und fällt mit der ordnungsgemäßen Fenstermontage, nach dem neuesten Stand der Technik.

 

ÖNORM B 5320: Der Standard für die Fenstermontage im Altbau & Neubau

In den vergangenen Jahren ist es gelungen, zum Zweck der Heizkostenersparnis die Gebäudehülle immer besser abzudichten. Hieraus resultierend kam es jedoch vermehrt zu Problemen mit der in den Gebäuden anfallende Feuchtigkeit. Der Raumluft zugeführten Feuchtigkeit (z. B. durch Atmung, Kochen, Duschen, …) welche nicht über ausreichende Lüftung oder unkontrollierte Undichtheiten entweichen kann, führte in vielen Fällen zur Kondenswasserbildung – beispielsweise in der Bauanschlussfuge – und damit verbunden zu weiteren Bauschäden (z. B. Schimmel; Schäden an Verputz; Mauerwerk und Fensterrahmen, …).

Um dem entgegenzuwirken, wurden neue Methoden der Fensterabdichtung entwickelt und in entsprechenden Normen (ÖNORM B 5320) festgelegt, dass sie schon jetzt den Stand der Technik darstellen. Nach heutigem Stand der Technik ist daher das reine Ausschäumen der Bauanschlussfuge mit PU-Schaum zu wenig, sondern es muss zusätzlich eine wasserdampfdichte Abdichtung raumseitig vorgenommen werden, um die zuvor beschrieben Feuchtigkeitsschäden zu verhindern. Ferner kann es, sollte keine normgerechte Montage erfolgen, bei Schlagregen zu Wassereintritt kommen, welcher Nässeflecken auf den Wänden und Laibungen verursachen kann. Ebenso wird das Wohnklima durch erhöhte Zugluft und den möglichen Schimmel unangenehm beeinflusst und gefährdet die Gesundheit.

Für die ÖNORM B 5320 Montage ist ein glatter Untergrund für den Anschluss erforderlich - der sogenannte Glattstrich

Für die ÖNORM B 5320 Montage ist ein glatter Untergrund für den Anschluss erforderlich – der sogenannte Glattstrich

Was ist die ÖNORM B 5320 im Detail?

 

Warum sollte luftdicht gebaut werden?

 

FAQ – Ihre Fragen zum Thema Fenstermontage nach ÖNORM B5320

Die Frage ist leider nicht so einfach zu beantworten, da es verschiedene Möglichkeiten gibt, wie man eine Fenstermontage nach ÖNORM B5320 durchführen kann. Wir haben auf unserer Webseite einen Vorschlag veröffentlicht, wie man es machen kann. Da es so viele unterschiedlichen Montagematerialien und -situationen gibt, kann dies aber die durchführende Fensterfirma anders gemacht haben. Falls Sie sich nicht sicher sind, würden wir Ihnen vorschlagen, einen Sachverständigen für Fenster und Türen zu kontaktieren. Am besten senden Sie diesem dann Bilder von der jetzigen Situation und die Auftragsunterlagen. Er kann dann – vielleicht sogar ohne vor Ort Besichtigung – ein Feedback darüber geben.
Eine Fenstermontage nach ÖNORM B5320 ist überall Pflicht! Wie genau diese ausgeführt werden kann, ist mit dem Fensteranbieter abzustimmen und festzulegen.
Neue Fenster und Türen werden fast ausschließlich von innen eingebaut. Da man die neuen Fenster meist an die bestehende Fassade anschließt, ist der Einbau von innen die häufigste Vorgehensweise. Da es aber unterschiedliche Fenstertypen gibt, die sich für verschiedene Einbausituationen eignen, empfehlen wir, mit einem Mitarbeiter der Fensterfirma, die vor Ort zu besprechen.
Prinzipiell ist es erforderlich, dass Fenster und Außentüren mit einer CE-Kennzeichnung versehen sind.

Es gibt jedoch einige seltene Ausnahmen gemäß der Bauprodukteverordnung:
  1. Maßgefertigte Bauprodukte, die nicht im Rahmen einer Serienproduktion hergestellt werden, sondern aufgrund eines speziellen Auftrags für ein bestimmtes Gebäude angefertigt werden.
  2. Bauprodukte, die direkt auf der Baustelle gefertigt werden.
  3. Traditionelle Bauprodukte, die zur Renovierung von denkmalgeschützten Gebäuden verwendet werden.
Der Fenstereinbau gemäß der ÖNORM B 5320 ist aufgrund zusätzlicher Montagematerialien wie Dichtungsbänder, Rundschnüre, Abdeckleisten usw. kostenintensiver als die traditionelle Methode des Verschraubens und Ausschäumens. Darüber hinaus erhöhen die zusätzlich benötigte Arbeitszeit für die Verarbeitung dieser Materialien sowie der erhöhte Schulungs- und Planungsaufwand die Kosten für den Fenstereinbau. Entscheiden Sie sich gegen eine Montage nach der ÖNORM B5320, kann dies ernste Folgen haben, die das Wohnambiente beeinflussen können:
  1. Wärmeverlust in den Wintermonaten aufgrund einer unsachgemäßen oder mangelhaften Fenstermontage.
  2. Feuchtigkeitsprobleme und Schimmelbildung, bedingt durch unzureichende Schlagregen- und Luftdichtheit.
  3. Verminderte Schalldämmung der Fenster, da bei einer unsachgemäßen Montage Schallwellen leichter in die Räume eindringen können.
  4. Verlust von Garantieansprüchen, falls die Fenstermontage nicht gemäß der geltenden ÖNORM durchgeführt wurde.
  5. Wertminderung der Immobilie bei Verkauf, insbesondere wenn die oben genannten Mängel auftreten oder teure Nachbesserungen und Sanierungen erforderlich sind, die zusätzliche Kosten verursachen.
Daher empfehlen wir, die Fenster nach dem ÖNORM-Standard zu montieren, da eine unsachgemäß durchgeführte Montage weitaus mehr Nachteile mit sich bringen kann.

… Sie haben eine Frage zu den Anforderungen für die Fenstermontage? Senden Sie uns dazu einfach eine Nachricht an office@fensterschmidinger.at und wir werden Ihnen umgehend unsere Antwort mitteilen!

 

Beratung Anforderungen Fenstermontage nach ÖNORM B5320

Achten Sie darauf, dass Sie bei Ihrem Fensterangebot die ÖNORM B5320 angeboten bekommen – alles andere ist ein Pfusch am Bau!

Vertrauen Sie auf unsere Fachberater, die Ihnen bei weiterführenden Fragen zur Verfügung stehen. Sie erreichen uns unter der Tel.-Nr..: +43 7239 7031 oder per E-Mail: office@fensterschmidinger.at! Zudem können Sie eine Beratung gleich über unsere Online-Terminplanung buchen – klicken Sie einfach auf den nachstehenden Button! Außerdem stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Seite, falls Sie zusätzliche Informationen benötigen.

Beratungstermin für Fenster und Türen buchen

Besucher dieser Webseite interessierten sich zudem für:

Ablauf einer ÖNORM-Montage B5320
Optimaler Bauanschluss nach ÖNORM B5320
Fenstertausch ist Klimaschutz
Protokoll eines Sachverständigen

Weitere Projekte & Neuigkeiten

Zwickeltag im Mai 2024

Am Zwickeltag geschlossen

Betriebsurlaub am 31.05.2024

Schmidinger / Gramastetten - Österreich

Familienvater öffnet Alu-Nebeneingangstür, Kinder rennen ihm freudig entgegen.

Nebeneingangstüre Alu

Qualität, Sicherheit und Langlebigkeit

Schmidinger / Gramastetten - Österreich

Sommergarten oder Wintergarten

Der Unterschied von Sommergarten oder Wintergarten aus Oberösterreich

Der Unterschied zwischen kaltem & warmen Wintergarten?

Schmidinger / Gramastetten Oberösterreich

Handwerkerbonus 2024 - NEUAUFLAGE

Der Handwerkerbonus 2024 bald wieder da

Die beliebte Förderung wird nun neu aufgelegt

Schmidinger / Gramastetten Oberösterreich

Zwickeltag im Mai 2024

Am Zwickeltag geschlossen

Betriebsurlaub am 10.05.2024

Schmidinger / Gramastetten - Österreich

Haustür aus Holz, Kunststoff oder Aluminium - Vergleich

Haustür aus Holz, Kunststoff oder Aluminium

Ein Vergleich der unterschiedlichen Türmaterialien

Schmidinger / Gramastetten Oberösterreich

Job Partieführer

Jobangebot - Fenstermonteur (m/w/d)

Du bist Spezialist für die Fenster-, Türen- oder Wintergartenmontage

Schmidinger / Gramastetten - Österreich

Mann mit Tochter machen ein Mittagsschlaf! Optimal dank Lärmschutzfenster geschützt.

Bringen Schallschutzfenster etwas?

Wissenswertes über die Schalldämmung der Fenster

Schmidinger / Gramastetten Oberösterreich

Jobs Oberösterreich Glaser (m/w)

Glaser für Oberösterreich gesucht (m/w/d)

Bewirb dich zum sofortigen Eintritt!

Schmidinger / Gramastetten Oberösterreich

Banner für Proven Expert Top Empfehlung 2024, ausgezeichnet für hervorragende Kundenzufriedenheit.

„Top-Dienstleister 2024“ & „Top-Empfehlung 2024“

Erneute Auszeichnung des Bewertungsportals ProvenExpert

Schmidinger / Gramastetten Oberösterreich

Glückliche Familie schaut aus neuem Fenster, freut sich über Förderungen für Fenstertausch.

Erhöhte Förderungen ab 2024

Bundesregierung unterstützt Fenstertausch und thermische Sanierung

Schmidinger / Gramastetten Oberösterreich

Sommergarten in Erdgeschoss-Wohnung mit Glasschiebewänden und -türen für offenes Raumgefühl.

10 Tipps zur Planung Ihres Sommergarten (Kaltwintergartens)

So schaffen Sie sich eine glasgeschützte Oase

Schmidinger / Gramastetten Oberösterreich

Unser Tätigkeitsgebiet

max. 1,5h Fahrtzeit von unserem Standort zum Bauvorhaben

Für Salzburg - Niederösterreich - Steiermark prüfen wir Ihre Anfrage individuell.
Bitte senden Sie uns Ihre Anfrage per E-Mail und wir geben Ihnen umgehend Bescheid.

Tätigkeitsgebiet Fenster Schmidinger

Wir beraten Sie jederzeit gerne.
Kontaktieren Sie uns!

Footer Logos
Schmidinger GmbH hat 4,86 von 5 Sternen 495 Bewertungen auf ProvenExpert.com