Jetzt anrufen: +43 7239 70310
Termin buchen

Fenster kaputt

Fenster kaputt – Kein Problem – Wir zeigen, was zu tun ist!

Auch Fenster haben keine unbegrenzte Lebensdauer. Eines Tages ist die beste Konstruktion in die Jahre gekommen und etwas Neues muss her. Der Blick ins Freie soll wieder Freude bereiten. Natürlich müssen die neuen Fenster langlebig und von bester Qualität sein. Doch, was gibt es dabei zu beachten und muss es immer ein komplett neues Fenster sein? Genügt vielleicht auch ein Austausch der Fensterscheibe?

Das können Sie tun, wenn das Fenster kaputt ist

Natürlich hängt der Ablauf stets davon ab, was genau die Ursache für das kaputte Fenster ist und welcher Schaden tatsächlich entstanden ist. In folgender Infografik geben wir Ihnen Tipps, die Ihnen helfen können, Ihr Fenster schnell wieder funktionsfähig zu machen oder ersetzt zu bekommen.

Infografik mit Tipps zur schnellen Reparatur oder Ersatz von beschädigten Fenstern, basierend auf Ursache und Schadensart.

Infografik – Fenster defekt, das können Sie tun.

Reparatur, Austausch des Glases oder kompletter Fensteraustausch?

Zunächst ist zu bedenken: Defekte Fenster sind immer Energieverschwender. Sind sie erst einmal undicht geworden, sorgt die ungewollt eindringende Zugluft für unnötig steigende Heizkosten. Gehören Sie zu einer Parterrewohnung oder zu einer Terrassentür, stellen sie zusätzlich noch ein Einbruchsrisiko dar.

Eine Reparatur kann trotzdem Sinn ergeben, allerdings nur bei Bagatellschäden. Ein defekter Griff, eine Erneuerung des Beschlages, poröse Dichtungen und kleinere Schäden an der Mechanik erfordern nicht zwingend einen Austausch des kompletten Fensters. Auch eine undichte Glasscheibe macht keinen Austausch des ganzen Fensters erforderlich, da man nur die Glasscheibe ausgewechseln muss.

Häufige Probleme bei den unterschiedlichen Materialien

Bei Holzfenstern, die Kratzer, Löcher oder Risse aufweisen, kann man diese Stellen abschleifen und verkitten. Tiefere Schäden müssen Sie mit entsprechendem Material auffüllen lassen.

Bei Holzkastenfenster, wo der Kitt bei der Verglasung zu bröckeln beginnt, kann ein Neuverkitten der Fenster wieder undichte Stellen beheben. Da beim Neuverkitten der Fenster der alte Kitt vollständig entfernt werden muss, kann es vorkommen, dass die Fenstergläser durch das Entfernen auch kaputtgehen und ausgetauscht werden müssen.

Schäden an Aluminiumfenstern, wie Kratzer, Dellen u. ä. lassen sich mithilfe von Oberflächensanierung ausgleichen. Nach anschließendem Abschleifen und eventuellem Nachlackieren, wirkt der Rahmen wieder wie neu.

Kunststofffenster lassen sich oft fast rückstandslos reparieren, besonders wenn es sich nur um Risse oder Kratzer im Material handelt. Man füllt die Unebenheiten mit speziellem PVC ähnlichen Materialien; abschließend schleift und poliert man den Rahmen. Sind jedoch Gehrungsrisse entlang der Verschweißung bei alten Kunststoff-Fensterrahmen oder -Flügeln entstanden, die bereits einen deutlich sichtbaren Spalt bilden, lassen sich diese oft nicht mehr reparieren. Wichtig ist es, die Ursache des Risses an der Schweißnaht zu klären. Starke Belastungen durch das Fenstergewicht, eine falsche Befestigung der Rahmen im Mauerwerk oder Beschädigungen durch starken Luftzug bei geöffneten Fenstern können solche Risse verursachen.

Auch verzogene Fensterprofile können oft ein Grund für defekte und schwergängige Fenster sein. Oft sind die Ursachen für solche Durchbiegungen am Fenster auf starke Sonneneinstrahlung, falsche Montage und ungeeignete Montagematerialien zurückzuführen. Die Durchbiegungen können sowohl beim Fensterrahmen als auch beim Flügel auftreten.

Schadensbild - Verzogene Fensterprofile als Ursache für defekte Fenster.

Schadensbild – Verzogene Fensterprofile als Ursache für defekte Fenster.

Icon Extra-TippEXTRA-TIPP: Ähnliche Schäden können auch bei den Balkontüren auftreten
Genauso wie bei einem defekten Fenster können Sie auch Ihre kaputte Balkontür überprüfen. Unsicher? Dann rufen Sie einfach eine Fensterfirma an, die Ihnen eine professionelle Einschätzung und Handlungsempfehlungen gibt.

Altes Holzfenster kaputt - muss getauscht werden

Vielfältige Schäden am Fenster: Wie auf diesem Bild ersichtlich, gibt es Fenster, die derart stark desolat sind, dass sich eine Reparatur nicht mehr rechnet.

Anders sieht es bei Glasbruch aus

Ein Glasbruch kann schnell gehen! Es kann durch Druck und Spannung kaputtgehen. Glas verfügt zwar über Eigenspannung und besitzt eine Elastizitätsgrenze. Ist die jedoch überschritten, kommt es von innen heraus zu Glasbruch – dem sogenannten Spannungsriss.

Auch Temperatureinwirkungen und Lasten (Schneebelag auf Dachfenster) können einen Bruch auslösen. Kleine Risse lassen sich eventuell reparieren. Das Glas sollte danach allerdings unbedingt fachkundig auf seine Funktionalität überprüft werden.

Am häufigsten tritt der Glasbruch aber durch eigenes Verschulden oder durch Fremdeinwirkung, etwa bei Einbruchsversuchen auf.

Falls Sie eine Versicherung haben, dann tritt diese oft für den entstandenen Schaden an dem Glas ein, vorausgesetzt Sie haben eine Glasbruchversicherung abgeschlossen.

Wie Sie bei einem Glasbruch vorgehen können, haben wir in diesen Beitrag für Sie ausführlich zusammenfasst: »Was ist bei einem Glasbruch zu tun?«

Icon Extra-TippEXTRA-TIPP: Vorlage Versicherungsmeldung bei Glasbruch
Wir haben für Sie eine Vorlage zur Meldung eines Glasbruches an die Versicherung erstellt. Sie können diese einfach durch Anklicken der unten stehenden Links downloaden. Viele weitere Informationen und andere Dokumente finden Sie in unserem Downloadbereich!

» Vorlage Meldung an die Versicherung als Word-Dokument
» Vorlage Meldung an die Versicherung als PDF-Dokument

Auweis, das Fenster ist kaputt

Fenster kaputt – muss es ganz ersetzt werden oder reicht neues Glas? Eine ganzheitliche Betrachtung entscheidet über die Wirtschaftlichkeit einer Reparatur. Holen Sie am besten ein unverbindliches Angebot für Reparatur und Austausch ein.

Check-Up beim Fenster machen

Wer sich die Frage stellt, genügt ein Scheibenaustausch oder soll es doch lieber eine komplette Neuanschaffung mit passendem Rahmen werden, der schaue sich den Zustand des Fensterrahmens und des Maueranschlusses gründlich an. Diese sollte genauestens begutachtet werden. Kleinere Reparaturen und Ausbesserungen sind auch hier möglich. Ist ein Holzrahmen im Laufe der Jahrzehnte stark verwittert, muss an mehrschrittige Instandsetzungsmaßnahmen gedacht werden.

Kann der Rahmen abgeschliffen werden, ist eine Sanierung eventuell sinnvoll. Verliert dabei das Holz mehr als zwei Millimeter Schicht, muss es durch ein Holzteil der gleichen Art ersetzt werden. Ist der Maueranschluss undicht, sollten Sie unbedingt eine fachkundige Person zur Begutachtung zurate ziehen. Ansonsten kann es zu erheblichen Schäden am Fenster und dem angrenzenden Mauerwerk kommen.

Fenster Glas kaputt

Fenster Glas kaputt – Bei der Entscheidung zwischen Scheibenaustausch und Neukauf sollten Fensterrahmen und Maueranschluss genau geprüft werden. Kleine Reparaturen sind möglich, doch stark verwitterte Holzrahmen erfordern oft umfassende Sanierungsmaßnahmen.

Welche Eigenschaften muss ein Fenster haben?

Ein Fenster muss mehrere Eigenschaften haben, um seinen Zweck zu erfüllen und sowohl funktionell als auch ästhetisch zu sein. Hier sind einige wichtige Eigenschaften:

  1. Wärmedämmung: Ein Fenster muss sowohl die Wärme im Inneren des Gebäudes bewahren als auch die Wärmeverluste nach außen minimieren. Je besser die Wärmedämmung eines Fensters ist, desto höher ist die Energieeffizienz.
  2. Schalldämmung: Fenster sollten Schall dämpfen, um eine ruhige und angenehme Umgebung im Innenraum zu schaffen.
  3. Sicherheit: Fenster müssen sicher sein und vor Einbrüchen schützen. Spezielle Sicherheitsglas- und Beschlagsysteme erhöhen den Einbruchschutz.
  4. Luftdichtheit: Fenster müssen dicht schließen, um vor Zugluft zu schützen.
  5. Lichtdurchlässigkeit: Ein gutes Fenster sollte genügend natürliches Licht in das Gebäude lassen, um ein angenehmes Raumklima zu schaffen.
  6. Optik: Fenster sind ein wichtiger Aspekt der Architektur und sollten daher zum Stil des Gebäudes passen.
  7. Pflegeleichtigkeit: Fenster sollten einfach zu reinigen und zu pflegen sein.
Infografik - Ein paar Eigenschaften, die ein Fenster erfüllen sollte

Die Infografik zeigt, welche Eigenschaften ein gutes Fenster haben sollte, darunter Wärmedämmung, Schalldämmung, Sicherheit, Luft- und Lichtdurchlässigkeit sowie Pflegeleichtigkeit. Auch die Optik ist wichtig.

Was für ein Fenster ist das Richtige?

Ist die Entscheidung für einen kompletten Fensteraustausch gefallen, drängen sich schon die nächsten Fragen auf: Aus welchem Material soll der Rahmen bestehen und was für ein Glas soll es sein? Ist vielleicht sogar ein Sonnenschutzglas für das Dachfenster sinnvoll? Was für Fenstertypen sind vorhanden und welche Farbe soll der Fensterrahmen haben?

Fensterrahmen bestehen entweder aus Kunststoff, aus einer Kunststoff-Aluminium-Kombination, Holz, Aluminium oder einer Holz-Aluminium-Kombination.

Kunststoff- und Kunststoff-Alu-Fenster

Reine Kunststofffenster bieten einen hervorragenden Wärmeschutz und zeichnen sich durch ihre Stabilität und Langlebigkeit aus. Sie sind witterungsbeständig und erfordern keinen besonderen Pflegeaufwand. Da sie sich statisch aufladen, sollte man die Fenster allerdings öfter von Staubteilchen befreien, oder bei Pollenflug sollte man die Kunststofffenster regelmäßig reinigen.

Bei den Kunststoff-Alu-Fenstern haben sich zwei Werkstoffe vereint. Sie ergänzen sich ausgezeichnet. Einerseits verfügt das PVC über ein Mehrkammersystem und ist somit für die Wärmedämmung verantwortlich. Durch das Mehrkammersystem besitzen die Fensterrahmen mehrerer Hohlräume, die sogenannten Profilkammern. Diese sind mit Luft gefüllt und tragen somit zur Wärmedämmung bei. Je mehr Profilkammern vorhanden sind, desto höher fällt die Wärmedämmung aus. Hochwertige Fensterprofile besitzen fünf bis sieben solche Kammern. Andererseits ist das Aluminium witterungsabweisend. Durch seine Stabilität erweist es sich außerdem als einbruchssicher.

Welches Fenster ist das richtige?

Beim Fensteraustausch sollten Material, Glasart, Sonnenschutz und Farbe des Rahmens bedacht werden. Kunststofffenster sind langlebig, stabil, pflegeleicht und günstig.

Fenster aus Holz

Das gute alte Holzfenster! Es erweckt Emotionen und strahlt eine wohnliche und warme Atmosphäre aus. Holz lebt! Und jedes Stück ist durch seine unterschiedliche Maserung und Struktur ein Unikat. Außerdem besitzt Holz zahlreiche positive Eigenschaften. So wirkt es sich nicht nur wärmedämmend und atmungsaktiv aus. Es schafft auch ein besseres Raumklima, da es überflüssige Luftfeuchtigkeit aufnimmt und wieder abgibt.

In Zeiten, in denen Nachhaltigkeit großgeschrieben wird, punktet Holz als ein natürlich nachwachsender Rohstoff. Wer sich für Holzfenster entscheidet, handelt gleichzeitig umweltfreundlich und leistet seinen Beitrag für ein gesundes Wohnen.

Holzfenster sorgen für eine normgerechte Energieeffizienz, dank der vorhandenen Thermoisolierung des Holzes. Der Rohstoff Holz hilft beim energiesparenden Arbeiten und Bauen.
Holzfenster werden u. a. aus Eiche, Kiefer, Lärche und Fichte angefertigt.  Nadelhölzer aus heimischen Wäldern sind aufgrund ihrer geringen Dichte besonders als Bau- bzw. Fensterholz geeignet. Die Rahmen erfordern eine regelmäßige, gründliche Pflege und Wartung über die Zeit hinweg. Dazu gehört regelmäßiges Abschleifen und anschließendes Nachstreichen mit umweltfreundlichen Lasuren und Lacken. Werden diese Arbeiten etwa alle drei bis fünf Jahre ordnungsgemäß durchgeführt, haben Fensterrahmen aus Holz eine sehr lange Lebensdauer.

Aluminium- und Holz- Aluminium-Kombination

Aluminiumfenster sind witterungsbeständig und langlebig. Das Material ist äußerst pflegeleicht. Sinnvoll ist es, sich wärmegedämmte Aluminiumfenster, versehen mit einer hochwärmedämmenden Isolierverglasung, zuzulegen. Die Heizkosten werden so in einem erheblichen Umfang reduziert.

Aluminium ist ein vielseitiger Werkstoff. Es besitzt einen hohen Widerstand gegen mechanische Verformungen. Durch diese Stabilität ist für die Bewohner ein einzigartiger Einbrecherschutz garantiert.

Holz-Aluminium-Fenster sind Fenster der Oberklasse und bestechen durch ihre Exklusivität. Sie zählen zu einem relativ neuen Typ Fensterrahmen, der sich immer größerer Beliebtheit erfreut. In ihnen vereinen sich die Vorzüge der beiden Materialien. Die Robustheit und das Wärmedämmvermögen des Holzes werden gepaart mit dem Werkstoff Aluminium, das wartungsfrei, leicht und stabil ist. Hohe energiesparende Werte sind die logische Folge.

Der Holzrahmen wird nach außen hin durch eine Aluminiumschale geschützt. Diese Schale ist sehr robust und bietet gleichzeitig einen guten Einbruchsschutz und schützt vor der Verwitterung des Holzes. So strahlen Holz-Alu-Rahmen im Rauminneren eine behagliche Wohnatmosphäre aus. Nach außen hin erfüllen sie nicht nur Sicherheitsstandard, die Aluverschalung ist auch pflegeleicht. Jedoch: Auch wenn Aluminium nicht verwittert, setzt es trotzdem eine für dieses Metall typische Patina an. Idealerweise wird deshalb beim Einbau ein Aluminium verwendet, das bereits mit einer hochwetterfesten Pulverbeschichtung veredelt wurde. Ist das nicht der Fall, muss das Material mit einer Paste regelmäßig aufgefrischt werden.

Diese Fenster besitzen höchstes technisches Niveau und werden gehobenen Ansprüchen gerecht.

Holz-Aluminium-Fenster

Holz-Alu-Fenster vereinen Robustheit, Wärmedämmung und Exklusivität, bieten Einbruchschutz, sind wartungsfrei und strahlen eine behagliche Wohnatmosphäre aus.

Wärmedämmendes Glas, Sonnenschutzglas oder doch ganz normale Scheiben?

Einen guten Wärmeschutz bei den Fenstern erreicht man hauptsächlich durch eine dreifach verglaste Fenster mit Wärmeschutzverglasung. In der kalten Jahreszeit hält sich die Wärme damit besser in den Räumen als bei herkömmlichem Glas. Vorteil bei sommerlichen Temperaturen: Das Wohnungsinnere hält besser der Hitze stand, da das Glas ein Aufheizen minimiert.

Sonnenschutzgläser sind im privaten Neubau oder in der Sanierung kaum gefragt. Ein Einbau wäre hier hauptsächlich bei großen Dachflächenverglasungen empfohlen. Nachteil der Sonnenschutzgläser ist es, dass sie bei winterlichen Temperaturen auch die gewünschten Wärmestrahlen abhalten und so wenig solare Gewinne erzielt werden können.

Unserer Meinung nach ist normales Isolierglas ohne Beschichtung und Gasfüllung nicht empfehlenswert, da keine Kostenersparnis vorhanden ist.

 

Fenstertypen und Fensterfarben

Ein bestimmter Fenstertyp verleiht dem Fenster und dem Gebäude seinen eigentlichen Charakter. Ein Haus erhält sein „Gesicht“ durch die bewusste Fenstergestaltung.

Sprossenfenster können verspielt wirken oder an alte, vergangene Zeiten erinnern. Auch Rundfenster oder Giebelfenster üben ihren besonderen Reiz auf den Betrachter aus.

Egal, ob Ober- oder Unterlicht, Schiebefenster oder Fenster mit Rollladen. Alle Fenster passt die Fensterfirma nach den Wünschen des Kunden an. Nach dem Naturmaß des Fachpersonals bestückt man die Produktionsmaschinen mit den entsprechenden Konfigurationen und schon fertigt man Ihr Wunschfenster nach sorgfältiger Maßarbeit an.

Die Auswahl an Fensterfarben scheint unbegrenzt und man kann jede erdenkliche Farbe auswählen. Eine reiche Farbpalette und natürliche Holztöne stehen zur Verfügung. Dekofolien auf der Innenseite verleihen Kunststofffenstern einen Hauch von Holz. Wer es lieber metallisch mag, kann sich für eine Aluminiumschale mit Pulverbeschichtung entscheiden.

Große Auswahl an Fenstertypen

Die Welt der Fenster ist so vielfältig wie ein prächtiger Blumenstrauß. Egal, ob Sie kleine oder große Fenster bevorzugen, runde oder rechteckige Fenster, es gibt viele Möglichkeiten, Ihre Wünsche zu erfüllen. Wenn Sie mehr über die verschiedenen Fenstertypen sowie dem Zubehör erfahren möchten, empfehlen wir Ihnen, einen unserer Schauräume für Fenster zu besuchen.

Fazit – Diese Fenster können Sie Auswählen, wenn das Fenster kaputt ist

Jedes Fenster bietet seine eigenen Vorteile. Der Kunde entscheidet nach seinem persönlichen Geschmack und Wünschen. Die jeweilige Lage und die dort bestehenden speziellen Anforderungen müssen beim Fensterneubau ebenfalls berücksichtigt werden und in die Planung miteinfließen.

Kunststofffenster sind langlebig und halten über Jahrzehnte bei entsprechender Wartung. Beim Thema Recycling erhalten sie ebenfalls sehr gute Note. Kunststofffenster sind am preiswertesten erhältlich.

Kunststoff-Aluminiumfenster sind in der Farbgestaltung am beeindruckendsten, sind witterungsbeständig und formstabil. Zusätzlichen bieten die Fenster mit Vorsatzschale aus Aluminium einen guten Einbruchschutz.

Traditionelle Holzfenster sind vom Markt nicht wegzudenken. Seit Jahrhunderten verleihen sie den Bewohnern Schutz in ihrem Zuhause und haben sich als Wärmespender bewährt. Holz ist ein natürliches Material. Wird es mit umweltfreundlichen Farben, Lacken und Lasuren behandelt, kommt dieser Prozess der Umwelt zugute. Seine Langlebigkeit erfüllt die Anforderungen der Nachhaltigkeit ausgezeichnet.

Bei Aluminiumfenstern ist ebenfalls eine lange Lebensdauer zu erwarten. Sie sind witterungsbeständig, der Pflegeaufwand ist gering. Sie erfüllen alle Sicherheitsstandards und bieten einen guten Lärmschutz.

Holz-Aluminiumfenster sind die Königsklasse. In ihnen sind alle Vorzüge vereint, die zu einem guten Fenster gehören. Wärmedämmung, Lebensdauer, Witterungsbeständigkeit, Pflegeaufwand, Stabilität, Sicherheit und Lärmschutz – Holz-Alufenster erzielen bei sämtlichen Kriterien Spitzenwerte.

 

FAQ – Ihre Fragen zum Thema kaputtes Fenster

Wenn ein Fenster kaputt ist, hängt das weitere Vorgehen von der Art des Schadens ab. Ist die Glasscheibe defekt, wenden Sie sich an eine Glaserei oder eine Fensterfirma in Ihrer Nähe, die auch über einen Glasergewerbeschein verfügt. Alternativ kann Ihnen der Lieferant der Fenster weiterhelfen.

Sind Beschläge oder Dichtungen beschädigt oder sind die Fenster schwergängig, suchen Sie am besten eine lokale Fensterfirma mit Erfahrung in Servicearbeiten.

Glauben Sie, dass das Fenster nicht mehr reparabel ist, vereinbaren Sie ebenfalls ein Beratungsgespräch mit einer Fensterfirma bei Ihnen zu Hause. Nach einer Bestandsaufnahme erhalten Sie meist ein kostenloses und unverbindliches Angebot.

Bei Mietwohnungen informieren Sie zuerst die Hausverwaltung, Genossenschaft oder den Eigentümer. Häufig arbeiten diese bereits mit bestimmten Firmen zusammen und können Ihnen Informationen zu den nächsten Schritten geben.
Es gibt unserer Meinung nach keine festgelegte Lebensdauer für Fenster, die einen zwingenden Austausch erforderlich machen. Entscheidend ist, dass die Fenster sich in einem guten Zustand befinden und ihren Zweck hinsichtlich Wärme- und Schalldämmung erfüllen sowie das Zuhause vor schlechtem Wetter schützen. Ebenso sollten die Beschläge intakt sein, und das Öffnen und Schließen des Fensters muss ohne Risiken durchführbar sein.

Sollten Sie Zweifel haben, ob Ihre Fenster noch ihren Zweck erfüllen, nehmen Sie Kontakt zur Hausverwaltung, Genossenschaft oder Ihrem Vermieter auf und teilen Sie Ihre Bedenken mit. Im Idealfall beauftragt der Vermieter einen Experten, der die Fenster begutachtet. Die beauftragte Firma kann feststellen, ob ein Austausch der Fenster erforderlich ist oder ob lediglich Einstellarbeiten oder der Austausch von Dichtungen oder Gläsern ausreichend sind.

Nähere Informationen finden Sie auch in diesem weiterführenden Blogbeitrag: Fenster austauschen
Die Preise für neue Fenster beginnen etwa ab 250,00 € aufwärts. Bei dem Preis für neue Fenster spielen unter anderem die Fenstergröße, Material, Ausführung, Öffnungsvarianten und die Stückanzahl eine wichtige Rolle.

Auch die Montagekosten können je nach Leistungsumfang unterschiedlich ausfallen. So ist zum Beispiele die Neubaumontage günstiger, als wie wenn man im Altbau die alten Fenster demontieren muss und erst dann die neuen Fenster einbauen kann.

Sie wissen die Größe des kaputten Fensters und welche Ausführung benötigt wird? Senden Sie uns die Angaben per E-Mail an: office@fensterschmidinger.at und Sie erhalten rasch und unkompliziert einen Preis für die Fenster.
Es passiert fast nie, dass ein Fenster von allein aus kaputt geht, aber es gibt ein paar Einflüsse, die dazu führen können, dass ein Fenster von ganz allein kaputt geht. Im Folgenden haben wir für Sie einige mögliche Szenarien zusammengestellt:
  1. Spannungsriss: Durch falsche Klotzung der Glasscheibe in Zusammenhang mit starken Temperaturschwankungen kann dazu führen, dass das Glas einen Spannungsriss erleidet. Diese Art von Glasbruch kann ohne äußere Einwirkung auftreten und sogar erst nach Jahren sichtbar werden.
  2. Glasfehler oder mangelhafte Versiegelung: Wenn ein Glas bei der Herstellung bereits Einschlüsse aufweist oder nicht korrekt versiegelt wurde, kann es im Laufe der Zeit undicht werden und Kondensation im Scheibenzwischenraum aufweisen. Dies kann ebenfalls ohne äußere Einwirkung geschehen und erst nach einigen Jahren auftreten.
  3. Materialermüdung oder mangelnde Pflege: Im Laufe der Jahre kann die Qualität der Fenster durch Materialermüdung oder fehlende Reinigung und Pflege nachlassen und das Fenster kaputt gehen. In solchen Fällen kann ein Austausch der Fenster notwendig werden.
Wir empfehlen Ihnen, regelmäßig Ihre Fenster zu warten und zu pflegen, um ihre Lebensdauer zu verlängern und mögliche Schäden zu vermeiden.
Fenster kaputt Spannungsriss

Ein unerwarteter Spannungsriss sieht man hier beim Fenster, was zeigt, dass auch Fenster von allein aus kaputt gehen können. Falls ein Spannungsriss auftaucht, gilt zunächst, mit Ihrer Fensterfirma die Schuldfrage zu klären. Oft passiert der Spannungsriss aufgrund einer falschen Klotzung der Gläser.

Ein Einbruch hat stattgefunden, und das Fenster wurde von den Tätern aufgehebelt.

Hier sind einige Schritte, die Ihnen in dieser Situation helfen können:
  1. Rufen Sie die Polizei, bevor Sie versuchen, das Fenster selbst zu schließen, damit diese Ermittlungen aufnehmen und die Beweise sichern können.
  2. Dokumentieren Sie den Schaden mit Fotos, einschließlich anderer Schäden in der Wohnung. Diese sind wichtig für die Ermittlungen und Ihre Versicherung.
  3. Melden Sie den Vorfall Ihrer Versicherung, damit Schäden und Reparaturen geltend gemacht werden können.
  4. Sichern Sie das Fenster provisorisch, wenn die Polizei und Versicherung dies genehmigen, z. B. mit einer stabilen Holzplatte. Eine Fachfirma kann Ihnen schnell helfen, eine solche Notlösung anzufertigen und zu montieren.
  5. Beauftragen Sie eine Fachfirma, um das beschädigte Fenster zu reparieren oder ein neues anzufertigen.
  6. Investieren Sie in zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen wie Bewegungsmelder, Fenstersicherungen oder Sicherheitsfenster, wenn Sie nach der Reparatur oder dem Austausch des Fensters besorgt sind, erneut Opfer eines Einbruchs zu werden.
  7. Informieren Sie Ihre Nachbarn über den Vorfall, damit sie wachsamer sind und besser darauf achten, ihre Fenster ordnungsgemäß zu verschließen.
Fenster aufgehebelt durch Einbrecher - was kann ich jetzt tun?

Wenn das Fenster aufgehebelt wurde, kontaktieren Sie umgehend die Polizei und dokumentieren Sie den Schaden mit Fotos. Informieren Sie Ihre Versicherung, sichern Sie das Fenster provisorisch und beauftragen Sie eine Fachfirma für Reparaturen oder den Austausch des Fensters. Investieren Sie in zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen und informieren Sie Ihre Nachbarn.

In Österreich sind es in erster Linie die Haushaltsversicherung und die Gebäudeversicherung, die für Schäden an Fenstern aufkommen könnten. Doch Vorsicht, der Teufel steckt im Detail. Nicht jeder Schaden wird auch von jeder Versicherung übernommen.

Die Haushaltsversicherung springt im Falle eines Einbruchs ein. Wenn der ungebetene Gast das Fenster zum Einstieg verwendet und es beschädigt, sind Sie hier gut abgesichert. Die Versicherung übernimmt die Kosten für Reparatur oder Ersatz. Schäden durch Naturgewalten, wie ein umstürzender Baum oder Hagelschlag, werden hingegen meist von der Gebäudeversicherung abgedeckt.

Aber achten Sie auf die kleinen Fußnoten in Ihrem Vertrag. Nicht jeder Sturm oder jeder Hagelschlag wird auch als solcher anerkannt. Da werden Windgeschwindigkeiten und Hagelkorndurchmesser genauestens definiert.

Und was ist, wenn das Fenster durch eigenes Verschulden kaputtgeht? Nun, das ist der springende Punkt. Hierbei kommt es ganz darauf an, welche Klauseln in Ihrem Vertrag stehen.

Schauen Sie genau in Ihre Versicherungsverträge und scheuen Sie sich nicht, bei Unklarheiten beim Versicherungsvertreter nachzufragen. Denn wenn das Fenster kaputt ist, sollte Ihre Versicherung Sie bestmöglich unterstützen.

Extra-Tipp!
Ihr Fenster ist nach einem Einbruch kaputt? Nachstehende Vorlagen können Ihnen behilflich sein, bei der Meldung an die Versicherung. Passen Sie die Vorlage nach Ihren Wünschen an und melden Sie den Fall so bald als möglich Ihrer Versicherung!

» Vorlage Meldung an die Versicherung das Fenster kaputt ist als Word-Dokument
» Vorlage Meldung an die Versicherung das Fenster kaputt ist als PDF-Dokument
Ob eine Fensterreparatur sich noch lohnt, lässt sich nicht ausschließlich anhand des Alters der Fenster bestimmen. Ähnlich wie viele andere Gegenstände können auch Fenster und Türen bei regelmäßiger Reinigung, Pflege und Wartung mehrere Jahrzehnte halten und in gutem Zustand sein.

Eine Reparatur von Fenstern lohnt sich allerdings nicht mehr, wenn die Beschläge bereits defekt sind und nicht mehr ersetzt werden können. Ebenso ist es, wenn die Gläser undicht sind und die Dichtungen porös geworden sind. Dann könnten die Reparaturkosten so hoch ausfallen, dass sich eine Reparatur wirtschaftlich nicht mehr lohnt.

Um in Ihrem speziellen Fall eine fundierte Aussage treffen zu können, empfehlen wir Ihnen, ein Foto von Ihrem derzeitigen Fenster oder dem spezifischen Problem zu machen. Senden Sie dieses Bild zusammen mit Informationen zu Ihrem Wohnort per E-Mail an: office@fensterschmidinger.at. Wir werden uns dann telefonisch mit Ihnen in Verbindung setzen und besprechen, ob sich eine Reparatur noch lohnt.
Im Normalfall trägt die Kosten für eine Reparatur oder den Fenstertausch der Vermieter, falls kein Eigenverschulden durch den Mieter festzustellen ist.

Tipp! Lesen Sie im Mietvertrag nach, ob eventuell eine gesonderte Regelung diesbezüglich getroffen wurde.

Nähere Infos zum Thema finden Sie hier: Fenster austauschen in Mietwohnungen
Ein Riss im Fensterprofil lässt sich manchmal mit speziellem Kunststoffkleber reparieren. Dabei füllt man den Riss sorgfältig aus und lässt ihn aushärten. Die Machbarkeit hängt jedoch stark von Größe und Position des Risses ab. Es ist wichtig zu betonen, dass nicht alle Risse erfolgreich repariert werden können und in manchen Fällen ein Austausch des Fensters oder Fensterprofils notwendig sein könnte.

Jeder Fall ist anders, und die Besichtigung durch einen Fachmann ist unbedingt empfehlenswert. Ein Profi begutachtet das defekte Fenster direkt bei Ihnen und entscheidet über die Möglichkeit einer Reparatur.

Falls eine Stulp-Abdeckkappe am Fenster kaputt geht – wie auf dem Bild ersichtlich –, kann man diese austauschen, vorausgesetzt, man bekommt sie noch vom Lieferanten.
Austauschbare Stulpabdeckkappe am Fenster, beschädigt, Verfügbarkeit beim Lieferanten vorausgesetzt.

Sollte eine Stulp-Abdeckkappe am Fenster beschädigt sein – wie das Bild zeigt –, ist ein Austausch möglich, sofern der Lieferant noch Ersatzteile bereitstellt.

Falls der Lack bei Ihren alten Holzfenstern abblättert und ein Austausch der Fenster in naher Zukunft nicht geplant ist, könnte ein Abschleifen der obersten Lackschicht und ein Neulackieren der Oberfläche eine Lösung sein, um die alten Fenster wieder instand zu setzen. Ob diese Arbeiten von einer Fachfirma durchgeführt werden sollten oder Sie diese selbst übernehmen möchten, lässt sich erst nach einer fachmännischen Beurteilung der Fenster feststellen. Dabei sollte neben der Oberfläche auch die Funktionalität der Fensterbeschläge, Gläser und Dichtungen überprüft werden, um sicherzustellen, dass sie eine lange Lebensdauer der Fenster gewährleisten.

… Sie haben eine Frage zu Ihrem Fenster was kaputt ist? Senden Sie uns einfach eine Nachricht an office@fensterschmidinger.at und wir werden Ihnen umgehend unsere Antwort mitteilen!

 

Fenster oder Balkontüren kaputt in Oberösterreich – uns können Sie anrufen

Ein kaputtes Fenster ist nicht nur ärgerlich, sondern auch ein Sicherheitsrisiko. Sollte sich diese Situation ergeben, zögern Sie nicht länger und kontaktieren Sie Fenster-Schmidinger, Ihren zuverlässigen Partner für Fenster in Oberösterreich. Unsere erfahrenen Monteure sorgen dafür, dass Ihr neues Fenster fachgerecht eingebaut wird. Wir verfügen über langjährige Erfahrung und umfassendes Know-how.

Unser Angebot umfasst eine breite Palette von qualitativ hochwertigen Fenstern zu fairen Preisen. Bei uns finden Sie garantiert die passende Fensterlösung für Ihr Zuhause. Unser Team berät Sie gerne und findet gemeinsam mit Ihnen die beste Lösung für Ihre Bedürfnisse.

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin mit uns. Tel.: +43 7239 7031 oder per E-Mail: office@fensterschmidinger.at. Zudem können Sie auch einen Beratungstermin online buchen – nähere Informationen diesbezüglich erfahren Sie hier: Termine bequem online buchen

Beratungstermin für Fenster und Türen buchen

Besucher dieser Webseite interessierten sich auch für:

Fenster austauschen
Bringen Schallschutzfenster etwas?
Warum können manche Fensterhersteller so günstig anbieten?
Downloads – Leitfaden Fenster + Kataloge im Downloadbereich

Weitere Projekte & Neuigkeiten

Haustür aus Holz, Kunststoff oder Aluminium - Vergleich

Haustür aus Holz, Kunststoff oder Aluminium

Ein Vergleich der unterschiedlichen Türmaterialien

Schmidinger / Gramastetten Oberösterreich

Handwerkerbonus 2024 - NEUAUFLAGE

Der Handwerkerbonus 2024 bald wieder da

Die beliebte Förderung wird nun neu aufgelegt

Schmidinger / Gramastetten Oberösterreich

Job Partieführer

Jobangebot - Partieführer (m/w/d) für die Montage

Du bist Spezialist für die Fenster-, Türen- oder Wintergartenmontage

Schmidinger / Gramastetten - Österreich

Mann mit Tochter machen ein Mittagsschlaf! Optimal dank Lärmschutzfenster geschützt.

Bringen Schallschutzfenster etwas?

Wissenswertes über die Schalldämmung der Fenster

Schmidinger / Gramastetten Oberösterreich

Jobs Oberösterreich Glaser (m/w)

Glaser für Oberösterreich gesucht (m/w/d)

Bewirb dich zum sofortigen Eintritt!

Schmidinger / Gramastetten Oberösterreich

Banner für Proven Expert Top Empfehlung 2024, ausgezeichnet für hervorragende Kundenzufriedenheit.

„Top-Dienstleister 2024“ & „Top-Empfehlung 2024“

Erneute Auszeichnung des Bewertungsportals ProvenExpert

Schmidinger / Gramastetten Oberösterreich

Glückliche Familie schaut aus neuem Fenster, freut sich über Förderungen für Fenstertausch.

Erhöhte Förderungen ab 2024

Bundesregierung unterstützt Fenstertausch und thermische Sanierung

Schmidinger / Gramastetten Oberösterreich

Sommergarten in Erdgeschoss-Wohnung mit Glasschiebewänden und -türen für offenes Raumgefühl.

10 Tipps zur Planung Ihres Sommergarten (Kaltwintergartens)

So schaffen Sie sich eine glasgeschützte Oase

Schmidinger / Gramastetten Oberösterreich

Wir suchen Maurer OÖ

Job - Maurer für die Fenstermontage (m/w/d)

Du verleihst unserer Fenstermontage den letzten Schliff!

Schmidinger / Gramastetten Oberösterreich

ÖBB-Förderung für Schallschutzfenster

ÖBB-Förderung für Schallschutzfenster

Umfassender Leitfaden

Schmidinger / Gramastetten Oberösterreich

Holz-Alu-Fenster von Haidl Starline System

Vor dem Vorhang: Holz-Aluminium-Fenster System »STARLINE« von Haidl vorgestellt

Wir stellen beliebte Fenstersysteme im Detail vor

Schmidinger / Gramastetten Oberösterreich

Glasschiebetür als Windschutz auf Terrasse mit gemütlicher Outdoorcouch und kleinem Tisch im Hintergrund.

Glasschiebetüren optimaler Windschutz für Terrassen

Gestalten Sie Ihren schönsten Platz für Ihr Zuhause

Schmidinger / Gramastetten Oberösterreich

Unser Tätigkeitsgebiet

max. 1,5h Fahrtzeit von unserem Standort zum Bauvorhaben

Für Salzburg - Niederösterreich - Steiermark prüfen wir Ihre Anfrage individuell.
Bitte senden Sie uns Ihre Anfrage per E-Mail und wir geben Ihnen umgehend Bescheid.

Tätigkeitsgebiet Fenster Schmidinger

Wir beraten Sie jederzeit gerne.
Kontaktieren Sie uns!

Footer Logos
Schmidinger GmbH hat 4,85 von 5 Sternen 473 Bewertungen auf ProvenExpert.com