Jetzt anrufen: +43 7239 70310
Termin buchen

Fenstertrends 2025

Hier unsere Prognose zu den Fenstertrends 2025 – von Förderungen, Fachkräftemangel, Bauflauten und vieles andere!

Jedes Jahr analysieren wir die aktuellen Fenstertrends, Entwicklungen und Prognosen für das kommende Jahr. 2025 steht uns ein interessantes Jahr bevor, auch wenn man keine bahnbrechenden Neuigkeiten erwarten darf. Aufgrund des nachlassenden Neubaugeschäfts, den Nationalratswahlen in Österreich und möglichen Änderungen bei der Förderung des Fenstertauschs, könnte 2025 dennoch spannend werden. Ein wichtiger Punkt wird der Fachkräftemangel in der Fenstermontage sein, der sich weiter verschärfen könnte. Ein Lehrberuf für Fenstermonteure könnte daher notwendig werden. Nachfolgend haben wir einige Entwicklungen zusammengestellt, die für Sie zudem interessant sein könnten.

Förderungen für den Fenstertausch im Jahr 2025 und was die Nationalratswahl damit zu tun hat

Besonders spannend wird das Jahr 2025 im Zusammenhang mit Förderungen! Aktuell im Jahr 2024 ist der Fenstertausch in Österreich sowie eine komplette thermische Sanierung von Gebäuden äußerst attraktiv gefördert, dank der Aufstockung des Sanierungsbonus 2023/2024 durch die türkis-grüne Bundesregierung. So konnte man für eine Einzelmaßnahme wie den Fenstertausch bis zu 9.000 € Förderung erhalten und für eine komplette thermische Sanierung noch viel mehr.

Doch wenn eine neue Regierung ab September das Ruder übernimmt, könnte Schluss mit den erhöhten Fördermaßnahmen sein. Medien berichten von einem steigenden Schuldenberg des österreichischen Bundes, und es wird schon von einigen ein Sparpaket prognostiziert. Dies könnte bedeuten, dass man bei den Fördermaßnahmen den Rotstift ansetzt und es zu entsprechenden Kürzungen kommen könnte. Was gegen die Kürzung sprechen kann, ist die nach wie vor angespannte Situation im Bau- und Baunebengewerbe, was bedeuten könnte, dass die Förderungen auch weiterhin auf einem hohen Niveau bleiben könnten. Auch die Klimabemühungen des Bundes könnten dafür sprechen, da diese nur durch die Sanierung alter Gebäudebestände zu erreichen sind.

Es bleibt also spannend, wie die Förderungen für Fenster im Jahr 2025 ausfallen werden, und wir verfolgen die Entwicklung weiterhin.

 

Fachkräftemangel wird die Fensterbranche auch 2025 verstärkt treffen

Der Fachkräftemangel wird die Fensterbranche auch im Jahr 2025 erheblich treffen. Da die Fenstermontage entscheidend dafür ist, dass Fenster ordnungsgemäß abdichten und über Jahrzehnte hinweg den äußeren Einflüssen standhalten können, sollte man beim Fensterkauf besonders auf die Montagequalität und die Fachkompetenz der Fensterfirma achten.

Ein bedeutender Trend wird sich 2025 verstärken: Der Kampf um qualifizierte Fenstermonteure wird intensiver, da viele erfahrene Monteure in den Ruhestand gehen und es an neuen, qualifizierten Nachwuchskräften mangelt. Dies führt zu längeren Lieferzeiten und häufig zu einem Rückgriff auf weniger qualifiziertes Personal.

In diesen Zeiten werden Fensterfirmen verstärkt nach Fachpersonal suchen und den Druck erhöhen, um möglicherweise einen Lehrberuf des Fenstermonteurs in Österreich zu etablieren. Zusätzlich wird es immer wichtiger, gute Mitarbeiter im Unternehmen zu halten und verstärkt auf deren Gesundheit zu achten.

Es wird erforderlich sein, neue Wege bei der Rekrutierung von Montagepersonal zu gehen und bestehende Mitarbeiter besser zu bezahlen, was langfristig auch Auswirkungen auf die Montagekosten haben wird.

 

Neue Farbpaletten und Oberflächenbeschichtungen – größtenteils bleibt 2025 alles beim Alten!

2025 werden bei den Außenfarben von Kunststoff-Aluminium-, Holz-Aluminium- und reinen Aluminiumfenstern nur wenige Veränderungen in den Beliebtheitsskalen der Österreicherinnen und Österreicher erwartet. Sowohl im Altbau als auch im Neubau dominieren weiterhin Grautöne, Brauntöne und schwarze Fensterelemente. Hier sind die Top-Seller bei Fenster-Schmidinger im Jahr 2024:

  1. RAL 7016 Matt — Anthrazitgrau
  2. RAL 9007 Matt — Graualuminium
  3. RAL 8017 Matt — Schokoladenbraun
  4. RAL 9006 Matt — Weißaluminium
  5. RAL 8014 Matt — Sepiabraun
  6. RAL 7035 Matt — Lichtgrau
  7. RAL 9005 Matt — Tiefschwarz
  8. RAL 8003 Matt — Lehmbraun
  9. RAL 7012 Matt — Basaltgrau

Wir gehen davon aus, dass sich 2025 nur einzelne Positionen verschieben werden. Farbenfroher und bunter wird das kommende Jahr voraussichtlich nicht.

 

Nachhaltige Pflege und Wartung der Fenster bleibt Top-Thema bei den Fenstertrends 2025

Der Nachhaltigkeitsgedanke wird aufgrund der Bemühungen zur Klimaneutralität auch im nächsten Jahr und darüber hinaus weiter im Trend bleiben. Mehr Menschen werden vermutlich in den Erhalt ihrer bestehenden Fenster und Türen investieren, anstatt sie auszutauschen. Neben dem Nachhaltigkeitsgedanken spielen dabei auch die extremen Kostensteigerungen der Fenster der letzten Jahre eine entscheidende Rolle.

Wir empfehlen unseren bestehenden und neuen Kunden, die Fenster regelmäßig zu pflegen – ähnlich wie beim Auto regelmäßige Wartungen durchzuführen. Dies kann während der Heizsaison bares Geld sparen und den Kauf neuer Fenster über Jahre hinauszögern. Auch der Austausch von Glas auf moderne, wärmedämmende Gläser hat sich in den letzten Jahren bewährt und wird sich unserer Einschätzung nach weiter verstärken.

 

Fenstertrends bei den Preisen im Jahr 2025: Vorsichtige Prognose der Preisentwicklung der Fenster im Jahr 2025

Ein heiß diskutiertes Thema bleibt die Entwicklung der Baukosten und der Produktpreise rund ums Bauen, inklusive Fenstern. Viele informieren sich online darüber, wie sich die Preise im nächsten Jahr entwickeln werden. In Österreich herrscht nach wie vor eine Bauflaute bei Neubauten, was auf eine sinkende Nachfrage hinweist. Gleichzeitig gibt es eine rege Tätigkeit im Bereich der Sanierung älterer Gebäude, wo neue Fenster benötigt werden.

Die Entscheidung zu bauen oder Fenster zu tauschen hängt stark von den Zinsentscheidungen der Zentralbanken und der Entwicklung der Kreditzinsen ab. Ebenso spielt das aktuelle wirtschaftliche Umfeld eine bedeutende Rolle. Staatliche Förderungen für den Fenstertausch beeinflussen ebenfalls maßgeblich die Preisentwicklung der Fenster.

Unsere vorsichtige Prognose lautet, dass die Fensterpreise zu Beginn des Jahres 2025 auf dem Niveau von 2024 bleiben werden. Abhängig von der Auslastung durch Neubau- oder Sanierungstätigkeiten rechnen wir mit leichten Preissteigerungen im einstelligen Prozentbereich, etwa 5 bis 7 %. Haupttreiber dieser Preiserhöhungen werden die steigenden Kosten für Glas und Personalkosten sein.

Wir möchten festhalten, dass dies eine Einschätzung über die Entwicklung ist und sich diese Prognose jederzeit ändern kann!

Bitte beachten Sie, dass wir aktuell an diesem Bericht arbeiten und ihn noch ergänzen. Schauen Sie einfach zu einem späteren Zeitpunkt nochmal vorbei, dann gibt es bestimmt schon mehr zu lesen.

Weitere Projekte & Neuigkeiten

Betriebsurlaub Fenster-Schmidinger 2024

Sommerurlaub bei Fenster-Schmidinger 2024

Ankündigung - Betrieb vom 05. August bis zum 16. August 2024 geschlossen

Schmidinger / Gramastetten Oberösterreich

Sommergarten oder Wintergarten

Der Unterschied von Sommergarten oder Wintergarten aus Oberösterreich

Der Unterschied zwischen kaltem & warmen Wintergarten?

Schmidinger / Gramastetten Oberösterreich

Job Partieführer

Jobangebot - Fenstermonteur (m/w/d)

Du bist Spezialist für die Fenster-, Türen- oder Wintergartenmontage

Schmidinger / Gramastetten - Österreich

Handwerkerbonus 2024 - NEUAUFLAGE

Der Handwerkerbonus 2024 startet mit 15.07.2024

Die beliebte Förderung wird nun neu aufgelegt

Schmidinger / Gramastetten Oberösterreich

Familienvater öffnet Alu-Nebeneingangstür, Kinder rennen ihm freudig entgegen.

Nebeneingangstüre Alu

Qualität, Sicherheit und Langlebigkeit

Schmidinger / Gramastetten - Österreich

Zwickeltag im Mai 2024

Am Zwickeltag geschlossen

Betriebsurlaub am 31.05.2024

Schmidinger / Gramastetten - Österreich

Nachhaltige Fenster mit grün bepflanzter Hausfassade eingebaut

Nachhaltige Fenster

Wie Sie nachhaltige Fenster entdecken können

Schmidinger / Gramastetten - Österreich

Was ist beim Fensterkauf zu beachten?

Was ist beim Fensterkauf zu beachten?

Moderne Fenster verschönern jedes Gebäude

Schmidinger / Gramastetten Oberösterreich

Glückliche Familie schaut aus neuem Fenster, freut sich über Förderungen für Fenstertausch.

Erhöhte Förderungen ab 2024

Bundesregierung unterstützt Fenstertausch und thermische Sanierung

Schmidinger / Gramastetten Oberösterreich

Haustür aus Holz, Kunststoff oder Aluminium - Vergleich

Haustür aus Holz, Kunststoff oder Aluminium

Ein Vergleich der unterschiedlichen Türmaterialien

Schmidinger / Gramastetten Oberösterreich

Zwickeltag im Mai 2024

Am Zwickeltag geschlossen

Betriebsurlaub am 10.05.2024

Schmidinger / Gramastetten - Österreich

Mann mit Tochter machen ein Mittagsschlaf! Optimal dank Lärmschutzfenster geschützt.

Bringen Schallschutzfenster etwas?

Wissenswertes über die Schalldämmung der Fenster

Schmidinger / Gramastetten Oberösterreich

Unser Tätigkeitsgebiet

max. 1,5h Fahrtzeit von unserem Standort zum Bauvorhaben

Für Salzburg - Niederösterreich - Steiermark prüfen wir Ihre Anfrage individuell.
Bitte senden Sie uns Ihre Anfrage per E-Mail und wir geben Ihnen umgehend Bescheid.

Tätigkeitsgebiet Fenster Schmidinger

Wir beraten Sie jederzeit gerne.
Kontaktieren Sie uns!

Footer Logos
Schmidinger GmbH hat 4,85 von 5 Sternen 536 Bewertungen auf ProvenExpert.com